Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Ludwig Mentzer
(1608–1673)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

129321540

Mentzer, Ludwig [ID = 5609]

* 15.3.1608 Gießen, † 26.7.1673 Heidelberg, Begräbnisort: Darmstadt, evangelisch
Jurist, Rat, Oberarchivar
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Mentzer, Johann Ludolf
Wirken

Werdegang:

  • 1629 Respondent an der Universität Straßburg
  • Oberarchivar in Gießen
  • Juris consultus und Rat in Oppenheim
  • 1637 und 1639 mit Plessen und seinem Schwager Fabricius Gesandter an Kurmainz
  • 1666 als 'Ludwig Menzer, Fürstlich-Hessischer Rath und Advocat der Stadt Oppenheim' Pate bei Ludwig Balthasar Finck
Familie

Vater:

Mentzer, Balthasar, 1565-1627, Theologe, Professor, Superintendent

Mutter:

Strupp von Gelnhausen, Elisabeth, 1576–1657

Partner:

  • Münthen, Johannetta Maria, (aufgeschworen Marburg 4.10.1635) * Aachen 1605, † Marburg 20.5.1643, Tochter des Cornelius Münthen, Leichenpredigt von Justus Haberkorn
  • Leuth von Hachenburg, Anna Maria, getauft Oppenheim 30.7.1620, 1654 in Darmstadt Patin bei der Tochter des Ober-Archivars Maria Elisabeth Ulner, Tochter des Martin Leuth von Hachenburg, Vizekanzler in Darmstadt und der Regina Beyer

Verwandte:

  • Georg Hektor <Sohn>, 1648-1670
  • Kugelmann, Sophie Elisabeth, geb. Mentzer <Tochter>, 1637-nach 1705, verheiratet Oppenheim 1654 mit Johann Georg Kugelmann, 1626-1669, JUL, Gräflich-Erbachischer Rat und Amtmann in Michelstadt
  • Finck, Johanna Barbara, geb. Mentzer <Tochter>, 1641-1700, verheiratet 1666 mit Johann Caspar Finck, 1636-1706, Superintendent in Michelstadt, Inspektor in Lauterbach
  • Fabricius, Philipp Ludwig von <Schwager>, 1599-1666, Hessen-Darmstädtischer Geheimer Rat, Kanzler
  • Winkler, Johanna, geb. Kugelmann <Enkelin>, 1658-1719, verheiratet 1674 mit Johann Winkler, 1642-1705, Pfarrer in Hamburg St. Michaelis
Nachweise

Quellen:

  • Leichenpredigt Stolberg Nr. 16143;
  • Leichenpredigt Universitätsbibliotheken Marburg & Gießen (Johannetta Maria Mentzer);
  • Kurt Stahr, Marburger Sippenbuch Nr. 22086.
  • KB-Forschungen Heidi Banse, Michelstadt, Mai 2011.

Literatur:

Zitierweise
„Mentzer, Ludwig“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/129321540> (Stand: 22.3.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde