Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Jacob Ludwig Schellenberg
(1728–1808)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

124088880

Schellenberg, Jacob Ludwig [ID = 3056]

* 16.4.1728 Grävenwiesbach, † 8.3.1808 Bierstadt
Theologe, Pädagoge
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Schellenberg, Jakob* Ludwig
Wirken

Werdegang:

  • Jugend in Altweilnau und Heftrich
  • 1741 Gymnasium Idstein
  • 1748 Studium der Theologie in Halle, an den Francke’schen Anstalten in Halle
  • 1752 Collaborator am Gymnasium in Idstein
  • 1758 Prorektor am Gymnasium in Idstein
  • 1765 Pfarrer in Usingen, ab 1773 zugleich Leiter der Lateinschule in Usingen
  • 1777 Pfarrer in Bierstadt
Familie

Vater:

Schellenberg, Johann Jakob, 1687–1754, Pfarrer

Mutter:

Schlosser, Dorothea Hedwig, 1695–1776, Pfarrerstochter

Partner:

  • Ibell, Charlotte Sophie Christiane, (⚭ Idstein 17.4.1759) * Idstein 12.6.1738, † Bierstadt 10.1.1800, Tochter des Johann Andreas Ibell, Rentmeister in Saarbrücken, und der Marie Friederike Dorothea Müller

Verwandte:

Nachweise

Quellen:

  • Gisela und Guntram Müller-Schellenberg, Jakob Ludwig Schellenberg 1728-1808, Autobiographie eines Nassauischen Pfarrers, Taunusstein 1989

Literatur:

Zitierweise
„Schellenberg, Jacob Ludwig“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/124088880> (Stand: 8.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde