Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Johann Georg Neuburg
(1757–1830)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Neuburg, Johann Georg [ID = 6324]

* 25.10.1757 Frankfurt am Main, † 25.5.1830 Frankfurt am Main, jüdisch; evangelisch
Dr. med. – Arzt, Stifter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Maiden Name:

Neuburg, Simon

Activity

Career:

  • in der Frankfurter Judengasse geboren
  • ab 5.1780 Medizinstudium an der Universität Göttingen
  • 1783 Promotion an der Universität Göttingen
  • ab 1783 dritter jüdischer Arzt in Frankfurt am Main (mehr als drei jüdische Ärzte waren zu dieser Zeit in Frankfurt nicht zugelassen)
  • 1791 Übertritt zum evangelischen Glauben und Annahme der Vornamen Johann Georg
  • 1817 Mitbegründer der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft
  • 1817-1830 erster Präsident der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft
  • 1.5.1820 Gründung der ärztlichen Witwenkasse
Family Members

Partner(s):

  • Melber, Marianne Margaretha, 1772–1797, Heirat 1792, Cousine von Goethe, Tochter des Georg Adolf Melber, Materialienhändler, und der Johanna Maria Textor, 1734–1823

Relatives:

  • Hess, Johanna, geb. Neuburg <Tochter>, verheiratet mit Johann Friedrich Christian Hess, Stadtbaumeister in Frankfurt am Main
  • Neuburg, Johann Georg <Sohn>, 1795–1866, Senator, Syndikus, Bürgermeister, Abgeordneter
References

Bibliography:

Citation
„Neuburg, Johann Georg“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1203166184> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde