Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Johannes Clotz
(1545–1588)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

119730979

Clotz, Johannes [ID = 10040]

* 4.12.1545 Wetzlar, † 5.8.1588 Wetzlar, evangelisch
JUD – Kanzler
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Schüler in Düsseldorf
  • 1559 Studium in Marburg, 1563 in Wittenberg
  • 1566 Magister in Marburg
  • 1567 Bildungstour: Paris, Dole, Genf, Basel
  • 1568-1569 Praktikant am Reichskammergericht in Speyer bei dem RKG-Advocaten Jacob Friedrich Meurer
  • 2.4.1573 (Strieder) oder 28.5.1572 (Gundlach) JUD
  • 1572 Ldgfl. Hessischer Hofgerichtsassessor in Marburg (Nachfolger von Ludwig Feige)
  • Mitglied des Geheimen Rats unter dem Kanzler Heintzenberger
  • 1573 Hofrat, speziell für Reichskammergerichtsprozesse
  • 1575 Hofrat und Diener
  • 13.2.1581 Nachfolger Heintzenbergers als Kanzler in Marburg
  • 1582 mit den ehemals „Greuß'schen Lehen“ belehnt
  • nach seinem Tod hielt sein Gegen-Schwiegervater Regnerus Sixtinus an der Universität Marburg die berühmte Rede „De vita et morte Domini Joannis Clotzii“
  • Gedenkstein im Dom zu Wetzlar
Family Members

Father:

Clotz, Anton, * um 1520, † nach 1610, Besitzer eines Gasthauses in der Vorstadt von Wetzlar, Mitglied des Rats in Wetzlar, 1573 Bürgermeister in Wetzlar, seit 1542 mit dem gesamten Rat lutherisch

Mother:

Netz gen. von Leun, Catharina, lebt 1588

Partner(s):

  • Hering, Elisabeth, * Marburg 1553, † nach 1640, Heirat Marburg 10.5.1574, Tochter des Philipp Hering, † 1579, Kaufmann in Marburg, Bürgermeister in Marburg, und der Margarete Murhard, um 1510-1580

Relatives:

  • Clotz, Engelbert <Sohn>, * (um 1575?), † 1611, „Sohn des Kanzlers Johann Klotz“, Dr. jur., Bürgermeister in Paderborn
  • Clotz, Anton Heinrich <Sohn>, um 1578-1625/27, Amtmann in Homberg a.d.Efze
  • Sixtinus, Hedwig Katharina, geb. Clotz, verheiratet mit Wilhelm Burkhard Sixtinus, um 1570-1652, JUD, Ldgfl. Hessischer, Holstein-Schaumburgischer und Nassauischer Rat, Professor der Rechte am Collegium Mauritianum in Hameln
References

Bibliography:

Citation
„Clotz, Johannes“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119730979> (Stand: 4.12.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde