Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Philipp Theodor Kolb
(1811–1881)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

1196726965

Kolb, Philipp Theodor [ID = 12353]

* 19.3.1811 Trais-Horloff, † 25.1.1881 Darmstadt, evangelisch
Jurist, Stenograf, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Besuch des Gymnasiums in Darmstadt
  • ab 1828 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Gießen
  • 1829-1848 Stenograf in der Zweiten Kammer des Hessischen Landtages in Darmstadt
  • 1831-1832 Stenograf des Kurhessischen Landtages in Kassel
  • 1838 Fakultätsprüfung an der Universität Gießen
  • 1843 juristische Staatsprüfung
  • Sekretariatsakzessist am Hofgericht in Darmstadt
  • 1847 Sekretariatsakzessist am Oberappelations- und Kassationsgericht in Darmstadt
  • 1852 Sekretär in Darmstadt
  • 26.12.1858 Justizrat
  • 1879 pensioniert
  • 13.5.1869-1872 (als Nachfolger von Karl Schulz) Mitglied der Zweiten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen für den Wahlbezirk Stadt Alsfeld (Liberal-Konservative Partei)

Role:

  • Hessen, Großherzogtum, 20. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (LibKons), 1869-1872

Places of Residence:

  • Darmstadt, Gießen, Kassel
Family Members

Father:

Kolb, Johann Adam, 1778-1853, Pfarrer und Dekan

Mother:

Goldmann, Christine Elisabeth, 1787-1860

Partner(s):

  • Palmer, Caroline Johannette Georgine Magdalene Wilhelmine Mathilde, * 12.11.1830, † 18.12.1887, Heirat 30.11.1853 Darmstadt, Tochter des Heinrich Palmer, Dr., Hofprediger, später Oberkonsistorialrat
References

Sources:

Bibliography:

Citation
„Kolb, Philipp Theodor“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1196726965> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde