Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Wilhelm Friedrich Pfeiffer

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

1195736711

Pfeiffer, Wilhelm Friedrich [ID = 14935]


Landwirt, Ökonom, Abgeordneter, Politiker
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Pfeiffer, Wilhelm* Friedrich II.
Activity

Career:

  • Ökonom in Ermschwerd, übernahm 1850 die dortige Domäne
  • 1831-1832 Mitglied der Kurhessischen Ständeversammlung für die Höchstbesteuerten des Bezirks Eschwege (liberal)
  • 1833-1835 Mitglied der Kurhessischen Ständeversammlung für die Höchstbesteuerten des Bezirks Eschwege (liberal)
  • 1838-1841 Mitglied der Kurhessischen Ständeversammlung für die Höchstbesteuerten des Bezirks Eschwege
  • 1845-1848 Mitglied der Kurhessischen Ständeversammlung für die Höchstbesteuerten des Bezirks Eschwege
  • 1849-1850 Mitglied der Kurhessischen Ständeversammlung für die Höchstbesteuerten des Bezirks Eschwege
  • „Beantragte im März 1848 die Verhaftung der Minister Motz und Scheffer. Auch mußte der Kurfürst auf seinen Antrag die in Dänemark lebenden Prinzen zur ungesäumten Rückkehr nach Hessen einladen.“ (Losch, S. 44)

Role:

  • Kurhessen, 01. Landtag, Mitglied, 1831-1832
  • Kurhessen, 03. Landtag, Mitglied, 1833
  • Kurhessen, 04. Landtag, Mitglied, 1833-1835
  • Kurhessen, 06. Landtag, Mitglied, 1838
  • Kurhessen, 07. Landtag, Mitglied, 1839-1841
  • Kurhessen, 09. Landtag, Mitglied, 1845-1846
  • Kurhessen, 10. Landtag, Mitglied, 1847-1848
  • Kurhessen, 12. Landtag, Mitglied, 1849-1850

Places of Residence:

  • Ermschwerd
Family Members

Partner(s):

  • Liebenroth, Caroline

Relatives:

References

Sources:

Bibliography:

Citation
„Pfeiffer, Wilhelm Friedrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1195736711> (Stand: 4.7.2024)