Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Philipp Heinrich Karl Leng
(1823–1908)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Further Information

GND-ID

119315149X

Leng, Philipp Heinrich Karl [ID = 12725]

* 17.7.1823 Haiger, † 23.10.1908 Haiger
Landwirt, Bürgermeister, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • als Landwirt und Holzhändler tätig
  • 1864 Wahl in den Bezirksrat des Amtes Dillenburg
  • 1866-1890 Bürgermeister von Haiger
  • 1867-1904 Mitglied des Dillenburger Kreistages, Kreisausschussmitglied
  • 1868-1871 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden für den Dillkreis, dort unter anderem Engagement für den Fortbestand der Bergschule Dillenburg (nationalliberal), 1871 Mandatsverlust durch Losentscheid
  • politisches Engagement im Wahlausschuss der Nationalliberalen Partei

Role:

  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1868-1871
Family Members

Father:

Leng, Jost Heinrich, * Haiger 7.12.1797, † Haiger 19.5.1830, evangelisch, Landwirt, Handelsmann, Sohn des Johann Heinrich Leng, Gastwirt, und der Auguste Katharina Weber

Mother:

Hecker, Johanette, * Haiger 10.10.1800, † Haiger 25.2.1872, Heirat Haiger 8.2.1821, evangelisch, Tochter des Philipp Henrich Hecker, Handelsmann, und der Anna Elisabetha Hain

Partner(s):

  • Diehl, Christine Helene, (⚭ Burbach 24.10.1895) * Burbach 23.4.1865, † Haiger 5.4.1938, evangelisch, Tochter des Georg Gottfried* Diehl, 1813-1887, und der Maria Elisabeth Schüler, 1827-1906
References

Sources:

Bibliography:

Citation
„Leng, Philipp Heinrich Karl“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119315149X> (Stand: 6.10.2021)