Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Felix Maria Vincenz Andreas Fürst Lichnowsky
(1814–1848 (ermordet))

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Lichnowsky, Felix Maria Vincenz Andreas Fürst [ID = 2624]

* 5.4.1814, † 18.9.1848 (ermordet) Frankfurt am Main, Begräbnisort: Krzizanowitz
Gutsherr, Offizier, Politiker
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Lichnowsky-Werdenberg auf Krzizanowitz, Felix* Maria Vinzenz Andreas Fürst
Wirken

Werdegang:

  • Gutsbesitzer in Schlesien;
  • Königlich-Preußischer Offizier
  • 1848 Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung als Abgeordneter Ratibors (vertrat die katholische Rechte des Casinos), als "Fürst Schnatteratowsky" Gegenstand der Karrikatur
  • Am 18.9.1848 gemeinsam mit General von Auerswald während des Septemberaufstands ermordet.
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Valentin Schertle, Felix Lichnowsky, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Lichnowsky, Felix Maria Vincenz Andreas Fürst“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119002043> (Stand: 18.9.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde