Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Georg Hermann von Meyer
(1815–1892)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

118801066

Meyer, Georg Hermann von [ID = 4971]

* 16.8.1815 Frankfurt am Main, † 21.7.1892 Frankfurt am Main, evangelisch
Prof. Dr. med. – Arzt, Anatom, Professor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1833-1837 Studium in Heidelberg und Berlin
  • 1833-1837 Studium in Heidelberg und Berlin
  • 1827 Dr. med. in Berlin
  • 1839 Habilitation in Tübingen
  • ab 1839 praktischer Arzt in Frankfurt
  • 1840 Privatdozent für Histologie und Physiologie in Tübingen
  • 1844 anatomischer Prosektor in Zürich, 1852 ao. Professor für pathologische und chirurgische Anatomie sowie für allgemeine Pathologie in Zürich
  • 1856-89 o. Prof. für pathologische und spezielle Anatomie in Zürich
  • Direktor des anatomischen Instituts
  • 1889 Rückkehr nach Frankfurt, zuletzt Myliusstr. 51
  • Korrespondierendes Mitglied der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft
  • 1875 Tiedemann-Preis der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft
Familie

Vater:

Meyer, Carl Eduard von, 1790-1871, Handelsmann, Abgeordneter in Frankfurt am Main

Mutter:

Osterrieth, Elisabeth (Lilli), 1795-1865

Partner:

  • Vielhauer von Hohenhau, Rosa* Hulda Mathilde Henriette, * Sorau, Niederlausitz, 10.8.1828, † Frankfurt am Main 2.5.1907, Heirat 31.12.1858, Tochter des Joseph Heinrich Vielhauer von Hohenhau, Kgl. Preuß. Major, und der Eleonore Mathilde Held von Arlé

Verwandte:

  • Meyer, Anna Mathilde von <Tochter>, 1859-1894
  • Rose, Marie Elisabeth, geb. von Meyer <Tochter>, 1861-1928, verheiratet mit Edmund Rose, 1836-1914, GND, Dr.med., Privatdozent in Berlin, Chirurg, Professor der Chirurgie in Zürich, Geheimer Medizinalrat in Zürich, 1881-1903 Professor in Berlin und Direktor am Diakonissenhaus Bethanien
  • Meyer, Carl Eduard von <Sohn>, 1862-1922, Dr.med., Sanitätsrat in Frankfurt am Main
Nachweise

Quellen:

  • Institut für Personengeschichte, Bensheim, Sammlung Georg Itzerott

Literatur:

Bildquelle:

Frankfurter Biographie 2, S. 50

Zitierweise
„Meyer, Georg Hermann von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118801066> (Stand: 12.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde