Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Rudolf d. J. Goclenius
(1572–1621)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

118717812

Goclenius, Rudolf d. J. [ID = 5596]

* 22.8.1572 Wittenberg, † 3.3.1621 Marburg, evangelisch
Prof. Dr. med. – Professor, Arzt, Astronom, Astrologe, Physiker
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Göckel, Rudolf
  • Goclenius, Rodolphus
  • Godenius, Rodolphius
Wirken

Werdegang:

  • 22.12.1591 Magister in Marburg
  • 19.3.1601 Promotion zum Dr. med. an der Universität Marburg
  • 12.11.1606-10.8.1607 Gräfl. Isenburgischer Leibmedicus in Büdingen
  • 22.4.1608 ordentlicher Professor der Physik, Astronomie und Arithmetik in Marburg
  • 2.2.1609 Lehrauftrag für Geometrie
  • 1611-1612 ordentlicher Professor der Medizin in Marburg
  • 12.1612 ordentlicher Professor der Mathematik in Marburg
  • Anhänger des Paracelsus

Studium:

  • 22.12.1591 Magister an der Universität Marburg

Akademische Qualifikation:

  • 19.3.1601 Promotion zum Dr. med. an der Universität Marburg

Akademische Vita:

  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Physik, Astronomie und Arithmetik / ordentlicher Professor / 1608
  • Marburg, Universität / Medizinische Fakultät / Medizin / ordentlicher Professor / 1611-1612
  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Mathematik / ordentlicher Professor / 1612-1621

Werke:

  • Rodolphi Goclenii Iun. D. Aulae Isenburgic. Medici Ordinar. Uranoscopia, Chiroscopia & Metaposcopia, Hoc est, Coeli Seu Sphaerae Coelestis Syderumque Eius, Linearumque Manus Ac Frontis Contemplatio nova, eruditae & rationalis experientiae testimoniis demonstrata: qua probatur, divinationem ex astris, lineisq[ue] manuum & frontis nec impiam esse, nec superstitiosam, & propterea omnibus rerum Physicarum abditarumq[ue] studiosis concessam Lichae (1603)
  • De vita proroganda : h.e. animi corporisque vigore conservando, salubriterque producendo tractatus (1608)
  • Tractatus de magnetica vulnerum curatione (1608)
  • Wiederaufbau zur Verteidigung des Traktats über magnetische Wundheilung: gegen die glücklose Anatomie des Johannes Roberti SJ (1617)
Familie

Vater:

Goclenius, Rudolf d.Ä., 1547-1628, Professor der Philosophie in Marburg

Mutter:

Emmerich, Margaretha

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

„Rodolphus Godenius“ (Federzeichnung · 25,4 x 34,2 cm, beschnitten), in: Ferdinand Justi, Icones Professorum Marpurgensium. Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Philipps-Universität Marburg (Inventar-Nr. 28.182) / Foto: Bildarchiv Foto Marburg (Thomas Scheidt)

Zitierweise
„Goclenius, Rudolf d. J.“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118717812> (Stand: 9.8.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde