Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Günther von Schwarzburg
(1304–1349)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Schwarzburg, Günther von [ID = 5916]

* 1304, † 14.6.1349 Frankfurt am Main, Begräbnisort: Frankfurt am Main Hauptchor des Doms
König, Graf
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Geburtsname:

Schwarzburg-Blankenburg, Günther XXI. Graf von

Weitere Namen:

  • König Günther von Schwarzburg
Wirken

Werdegang:

  • In diplomatischen Diensten Kaiser Ludwigs des Bayern
  • 30.1.1349 im Frankfurter Dominikanerkloster von einem Teil der Kurfürsten zum König gewählt (als Gegenkönig zu dem am 11.7.1346 in Rhens gewählten Karl IV. (von Luxemburg)
  • 6.2.1349 Einzug in die Stadt Frankfurt und Huldigung der Bürger auf dem Römerberg
  • Durch die Truppen Karls IV bei Eltville militärisch geschlagen
  • 26.5.1349 Einigung mit Karl IV. im Vertrag von Eltville gegen Entschädigung und eine Amnestie für seine Anhänger
  • 14.6.1349 Tod im Frankfurter Johanniterkloster?, möglicherweise an der Pest oder durch eine Gewalttat
  • Bestattung im Hauptchor des Frankfurter Doms
Familie

Vater:

Schwarzburg-Blankenburg, Heinrich VII. Graf von

Mutter:

Gleichen, Christine von

Partner:

  • Hohnstein, Elisabeth von, + um 4.4.1380, verheiratet seit spätestens 9.9.1331

Verwandte:

  • Schwarzburg-Blankenburg, Heinrich XIII. Graf von
  • Schwarzburg-Blankenburg, Sophia Gräfin von
  • Schwarzburg-Blankenburg, Elisabeth Gräfin von
  • Schwarzburg-Blankenburg, Agnes Gräfin von
  • Schwarzburg-Blankenburg, Mechtild Gräfin von
Zitierweise
„Schwarzburg, Günther von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118698885> (Stand: 2.4.2010)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde