Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Heinrich Schütz
(1585–1672)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Schütz, Heinrich [ID = 5797]

* 8.10.1585 Köstritz, † 6.11.1672 Dresden, evangelisch
Komponist, Musiker
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Maiden Name:

Sagittarius, Henricus

Activity

Career:

  • 1599 Musikalische Talent von Landgraf Moritz I. von Hessen-Kassel entdeckt und gefördert
  • Ausbildung zum Sängerknaben
  • Besuch der Kasseler Hofschule (Collegium Mauritianum)
  • 1607 Studium der Rechte in Marburg
  • 1609-1612 dreijährige Studienreise nach Venedig zu Giovanni Gabrieli durch ein Stipendium des Landgrafen Moritz
  • 1613 Rückkehr nach Kassel und zweiter Organist am Kasseler Hof
  • 1615 Weggang an den sächsischen Hof nach Dresden
Family Members

Partner(s):

  • Wildeck, Magdalena, † 1626
References

Bibliography:

  • Allgemeine deutsche Biographie, Bd. 33, Leipzig 1891, S. 753-779 (Spitta)
  • Neue deutsche Biographie, Bd. 23, Berlin 2007, S. 662-664 (Berthold Schmid)
  • Gerhard Aumüller, Vom Kapellknaben zum Hoforganisten. Einblicke in die Lebenswelt von Henrich Schütz (1585–1672) während seiner hessischen Jahre, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 64 (2014), S. 129-136

Image Source:

Moritz der Gelehrte. Ein Renaissancefürst in Europa, S. 305. - Gemälde von Christoph Spetner, um 1660 (Ausschnitt).

Citation
„Schütz, Heinrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11861116X> (Stand: 24.3.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde