Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Georg Gottfried Gervinus
(1805–1871)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Gervinus, Georg Gottfried [ID = 1184]

* 20.5.1805 Darmstadt, † 18.3.1871 Heidelberg
Prof. Dr. – Germanist, Schriftsteller, Professor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1835 Professor der Geschichte in Heidelberg

Werke:

Familie

Vater:

Gervinus, Georg Gottfried, 1765-1837, Wirt zur Bockshaut in Darmstadt

Mutter:

Schwarz, Maria Magdarethe, 1772-1837

Verwandte:

  • Zoeppritz, Catharina, geb. Schwarz <Schwester der Mutter>, 1778-1856, verheiratet 1794 mit Johann Andreas Zoeppritz, 1760-1826, Textilfabrikant
Nachweise

Literatur:

  • ADB 9, 1879, S. 77-86 (Aug. Thorbecke)
  • NDB 6, 1964, S. 335-338 (Erich Angermann)
  • Stadtlexikon Darmstadt, 2006, S. 306 f. (Ulrich Joost)
  • Karl Esselborn, Hessische Lebensläufe, Darmstadt 1979, S. 114-125
  • Frank Enghausen/Armin Kohnle (Hrsg.): „Gelehrte in der Revolution“. Heidelberger Abgeordnete in der deutschen Nationalversammlung 1848/49, Ubstadt-Weiher 1998
  • Werner Moritz (Hrsg.), Georg Gottfried Gervinus (1805-1871). Gelehrter – Politiker – Publizist, Ubstadt-Weiher u.a. 2005
  • Christian Jansen, Bürgerliche Kulturgeschichte als Beziehungs- und Familiengeschichte. Biografisches zu Georg Gottfried Gervinus, Helene Fallenstein und Max Weber, in: Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt 7 (2002), S. 155-187
  • Christian Jansen, Georg Gottfried Gervinus: Der Außenseiter als Hoffnungsträger. Eine Briefcollage aus den Jahren der Reaktion (1851-53), in: Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt 5 (2000), S. 181-214
  • Oswald Dammann, Ferdinand Gregorovius und Georg Gottfried Gervinus. Mit elf unveröffentlichten Gregorovius-Briefen, in: ZGO 95, 1943, S. 621
  • Oswald Dammann, Klaus Groth und Georg Gottfried Gervinus. Neue Zeugnisse zur Entstehungsgeschichte des "Quickborn", in: ZGO 97, 1949, S. 619;
  • Oswald Dammann, Richard Roepell und die Deutsche Zeitung. Mit einem ungedruckten Brief Roepells an G.G. Gervinus, in: ZGO 98, 1950, S. 307;
  • Lothar Gall, Verfassungsstaat und Bildungswesen. Eine programmatische Denkschrift von Georg Gottfried Gervinus, in: ZGO 120, 1972, S. 375;
  • Jonathan F. Wagner, Gervinus über die Einigung Deutschlands. Briefe aus den Jahren 1866-70 (ins Deutsche übersetzt von Fred Heiderich), in: ZGO 121, 1973, S. 371.
  • Titel im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Bildquelle:

Joseph Anton Bauer, Georg Gottfried Gervinus Josef Anton Bauer, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Gervinus, Georg Gottfried“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118538918> (Stand: 9.4.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde