Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Otto Ernst von Büngner
(1858–1905)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

117639443

Büngner, Otto Ernst von [ID = 9656]

* 22.3.1858 Riga, † 20.8.1905 St. Blasien
Prof. Dr. med. – Arzt, Chirurg, Hochschullehrer
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1883-1885 Assistent an der Chirurgischen Klinik in Dorpat
  • 1885 Promotion zum Dr. med. an der Universität Dorpat
  • russisches Staatsexamen, siedelte nach Deutschland über
  • 1886 deutsches Staatsexamen an der Universität Marburg
  • 1887-1889 Assistent an der Chirurgischen Universitäts-Klinik in Halle
  • 25.10.1890 Habilitation für Chirurgie an der Universität Marburg
  • 24.12.1894 außerordentlicher Professor an der Universität Marburg
  • 9.5.1895 entlassen
  • 1895 Direktor des ständischen Landkrankenhauses in Hanau

Studium:

  • russisches Staatsexamen
  • 1886 deutsches Staatsexamen an der Universität Marburg

Akademische Qualifikation:

  • 1885 Promotion zum Dr. med. an der Universität Dorpat
  • 1890 Habilitation für Chirurgie an der Universität Marburg

Akademische Vita:

  • Marburg, Universität / Medizinische Fakultät / Chirurgie / Privatdozent / 1890-1894
  • Marburg, Universität / Medizinische Fakultät / Chirurgie / außerordentlicher Professor / 1894-1895

Lebensorte:

  • Riga; Dorpat; Marburg; Halle an der Saale; Hanau; St. Blasien
Familie

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Büngner, Otto Ernst von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117639443> (Stand: 22.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde