Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Wilhelm Franz Linke
(1878–1944)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Linke, Karl Wilhelm Franz [ID = 8372]

* 4.1.1878 Helmstadt, † 23.3.1944 Frankfurt am Main Luftangriff
Dr. phil. – Geophysiker, Meteorologe
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1897 Studium (Leipzig, München, Berlin)
  • 1900 Assistent Metereologie Landwirtschaftliche Hochschule (Berlin)
  • 1901 (7.7.) Doktor der Philosophie (Berlin); Assistent magnetisch-metereologisches Observatorium (Potsdam)
  • 1902 Assistenten geophysikalisches Institut (Göttingen)
  • 1904 Leiter des Samoa-Obeservatoriums
  • 1908 Dozent Physikalischer Verein und Akademie (Frankfurt/Main)
  • 1914 Lehrauftrag aeronautische Metereologie (TH Darmstadt); außerordentlicher Professor (Universität Frankfurt/ Main)
  • 1919 ordentlicher Professor, Direktor des Institut für Metereologie und Geophysik (Universität Frankfurt am Main)
Familie

Vater:

Linke, August, Kaufmann

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Wikipedia (via Wikimedia Commons: Datei:Franz Linke 60) CC BY-SA 3.0, Benutzer: Dreizung, Privatbesitz der Familie

Zitierweise
„Linke, Karl Wilhelm Franz“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117034835> (Stand: 23.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde