Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Heinrich Ludwig Michael Henkel
(1802–1873)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Henkel, Heinrich Ludwig Michael [ID = 5858]

* 9.1.1802 Schmalkalden, † 26.6.1873 Kassel, Begräbnisort: Kassel Hauptfriedhof, evangelisch
Politiker, Abgeordneter, Justizrat, Rechtsanwalt
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1817-1822 Jura-Studium in Marburg
  • Mitglied und Sprecher der Marburger Burschenschaft Germania
  • 1823 Advokat im Kreis Kirchhain
  • 1825-1830 Obergerichtsanwalt in Marburg
  • später Obergerichtsrat in Marburg
  • 1833, 1845-1850 und 1862-1866 Mitglied der Stände für Frankenberg, für Hofgeismar und für die Höchstbesteuerten des Bezirks Kassel
  • 1834-1873 Obergerichtsanwalt in Kassel
  • 1868 Notar
  • 1870 Justizrat
  • 1873 Ehrenbürger der Stadt Kassel

Role:

  • Kurhessen, 02. Landtag, Mitglied, 1833
  • Kurhessen, 03. Landtag, Mitglied, 1833
  • Kurhessen, 04. Landtag, Mitglied, 1833-1835
  • Kurhessen, 09. Landtag, Mitglied, 1845-1846
  • Kurhessen, 10. Landtag, Mitglied, 1847-1848
  • Kurhessen, 11. Landtag, Mitglied, 1848-1849
  • Kurhessen, 12. Landtag, Mitglied, 1849-1850
  • Kurhessen, 13. Landtag, Mitglied, 1850
  • Kurhessen, 20. Landtag, Mitglied, 1862-1863
  • Kurhessen, 21. Landtag, Mitglied, 1863-1866
Family Members

Father:

Henkel, Johann Ludwig, 1757–1835, Bergrat, Oberschultheiß in Schmalkalden, Sohn des Ludwig Gottfried Henkel, Amtmann

Mother:

Möller, Barbara Christine, † 1811

Partner(s):

  • Bezzenberger, Christiane Magdalene, (⚭ Marburg 8.4.1827) 1808–1830, Tochter des Karl Wilhelm Bezzenberger, Regierungssekretär in Marburg
  • Rauschenbusch, Luise Marie Sophie, (⚭ Kassel, lutherische Gemeinde, 4.4.1836) 1817–1839, Tochter des Friedrich Wilhelm Rauschenbusch, Kollaborator am Lyzeum in Kassel, und der Marie Friederike Auguste König
  • Link, Johanna* Maria Gertrud, (⚭ Kassel, lutherische Gemeinde, 3.9.1840) 1820–1901, Tochter des Burkhard Link, Goldarbeiter in Kassel, und der Johanna Schlingloff

Relatives:

  • Henkel, Heinrich <Sohn>, * 1825, Kaufmann
  • Henkel, Karoline <Tochter>, 1829–1904
  • Henkel, Friedrich <Sohn>, * 1838, Kaufmann in London
  • Staude, Luise, geb. Henkel <Tochter>, verheiratet 1863 mit Adolf Staude, Kaufmann in Karlsruhe
  • Henkel, Wilhelm <Sohn>, 1841–1918, Oberlehrer in Jena
  • Henkel, August <Sohn>, * 1843, Geheimsekretär bei Reichsmarineamt
  • Bramer, Johannette, geb. Henkel <Tochter>, 1845–1927, verheiratet 1866 mit Carl Bramer, Regierungs- und Baurat in Breslau, Paderborn, zuletzt in Münster
  • Henkel, Georg <Sohn>, * 1846, Rektor in Kirchhain, Witzenhausen
  • Henkel, Ernst <Sohn>, 1848–1922, Amtsgerichtsrat in Fronhausen, 1911 Ruhestand
  • Henkel, Gustav <Sohn>, * 1851, Kaufmann in Berlin
  • Henkel, Karl <Sohn>, * 1855, Kaufmann in Berlin
  • Henkel, Adolf <Sohn>, * 1857, Kaufmann in Arolsen
  • Hohl, Agnes* Emilie Adolfine Karoline Luise Henriette, geb. Henkel <Tochter>, verheiratet 1894 mit Ludwig Hohl, Pfarrer in Kreuznach
References

Sources:

Bibliography:

Image Source:

Album mit Porträts von Mitgliedern der 20. kurhessischen Ständeversammlung 27. (30.) Oktober 1862 - 31. Oktober 1863, in: HStAM Bestand Slg 7 Nr. f 20/42 (beschnitten)

Citation
„Henkel, Heinrich Ludwig Michael“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116709650> (Stand: 16.3.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde