Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Johann Anselm von Feuerbach
(1755–1827)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Feuerbach, Johann Anselm von [ID = 4815]

* 19.2.1755 Frankfurt am Main, † 1.3.1827 Frankfurt am Main, evangelisch
Dr. jur. utr. – Jurist, Advokat, Zeichner, Radierer, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Heirat in Jena ohne Aufgebot als Student, da die elterliche Einwilligung fehlte
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Gießen (imm. 10.4.1778)
  • 11.4.1778 Lizenziat der Rechte in Gießen
  • Advokat in Frankfurt am Main
  • Miteigentümer des „Frankfurter Journals“, 1796 Verkauf seines Anteils an Johann Nicolaus Hector Dietz
  • 1819-1827 Mitglied der Gesetzgebenden Versammlung der Freien Stadt Frankfurt
  • 1821-1822 Vizepräsident der Gesetzgebenden Versammlung der Freien Stadt Frankfurt

Role:

  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1819-1827
  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Vizepräsident, 1821-1822
Family Members

Father:

Feuerbach, Johann Wilhelm Philipp, 1721–1789, Lizenziat beider Rechte, Advokat und Notar in Frankfurt am Main

Mother:

Taubert, Rebekka Magdalena, 1723–1801, Heirat 1752, Tochter des Georg Täubert, 1674–1747, aus Zwenkau, Bürger und Schuhmacher in Frankfurt am Main, und der Anna Margarete Steinberger, aus Frankfurt am Main

Partner(s):

  • Krause, Sophie Sibylla Christina, (⚭ Jena 9.2.1777) 1751-1797, Tochter des Johann Paul Krause, 1711-1797, Sachsen-Weimar. Kommissionsrat, und der Christine Dorothea Brunnquell, 1724-1757
  • Wecker, Magdalene Christine, (⚭ Frankfurt am Main 11.2.1798) 1757-1839, aus Frankfurt am Main

Relatives:

  • Brunnquell, Johann Salomo <Großvater der Ehefrau>, † 1735, Rechtshistoriker, vgl. ADB III.
  • Feuerbach, Johann Paul Anselm* Ritter von <Sohn>, 1775-1833
References

Bibliography:

Citation
„Feuerbach, Johann Anselm von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116482745> (Stand: 1.3.2022)