Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Bernd Karl Georg Eistert
(1902–1978)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

11643709X

Eistert, Bernd Karl Georg [ID = 7553]

* 9.11.1902 Ohlau (Schlesien) heute Oława (Polen), † 22.5.1978 Saarbrücken
Prof. Dr. phil. – Chemiker, Professor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Eistert, Bernhard Karl Georg
Wirken

Werdegang:

  • 1922-1927 Studium an der Universität Breslau
  • 6.5.1927 Doktor der Philosophie Universität Breslau
  • 1927 Assistent Universität Breslau
  • 1927-1957 Chemiker der Badischen Anilin- und Sodafabrik in Ludwigshafen
  • 1928 Assistent an der Universität Bonn
  • 1942 Doctor habilitatus in Heidelberg
  • 1943 Dozent für organische Chemie an der TH Darmstadt
  • 1950 außerplanmäßiger Professor für organische Chemie; Lehrauftrag für theoretische und organische Chemie an der TH Darmstadt
  • 1952 außerplanmäßiger Professor für theoretische organische Chemie an der Technischen Hochschule Darmstadt
  • 1957 Lehrauftrag für theoretische organische Chemie an der Technischen Hochschule Darmstadt
  • 1957 ordentlicher Professor an der Universität Saarbrücken, Direktor des Instituts für organische Chemie

Akademische Vita:

  • Darmstadt, TH// Chemiker/ außerplanmäßiger Professor/ 1943-1958

Werke:

Familie

Vater:

Eistert, Paul Franz, Kaufmann und Weinhändler

Mutter:

Matschke, Anna Maria

Partner:

  • Jaekel, Maria Henriette Wilhelmine
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Eistert, Bernd Karl Georg“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11643709X> (Stand: 22.5.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde