Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Heribert Reitz
(1930–2018)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

116432616

Reitz, Heribert [ID = 7800]

* 1.6.1930 Ottheim, † 11.3.2018, Begräbnisort: Limburg-Offheim, katholisch
Postbeamter, Politiker, Staatsminister, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Abitur
  • 1951-1972 bei der Deutschen Bundespost im gehobenen Postdienst beschäftigt, zuletzt Postoberinspektor
  • Eintritt in die SPD
  • 1957-1979 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Offheim bzw. Limburg
  • Mitglied des Unterbezirksvorstandes Limburg-Weilburg
  • 1960-1974 Vorsitzender der Gemeindevertretung in Offheim
  • 1960-1968 Kreisbeigeordneter
  • 1.12.1961-4.4.1991 Mitglied des Hessischen Landtags, dort 8.12.1970-18.1.1972 Vorsitzender der SPD-Fraktion
  • 1968-1974 Kreistagsabgeordneter
  • 1964 Mitglied der 4., 1969 Mitglied der 5. und 1974 Mitglied der 6. Bundesversammlung
  • ab 1970 Mitglied des Landesvorstandes der SPD
  • 1970-1979 Mitglied des Bezirksvorstandes der SPD Hessen-Süd
  • 1972-1978 Mitglied des Bundesrates
  • 11.4.1972-4.7.1984 Hessischer Minister der Finanzen
  • 18.4.1972-14.12.1978 Mitglied des Bundesrats
  • ab 1974 Stadtverordneter in Limburg
  • 1976-1979 stellvertretender Bezirksvorsitzender der SPD
  • 14.12.1978-4.7.1984 stellvertretendes Mitglied des Deutschen Bundesrats
  • 28.9.1982-4.7.1984 zugleich mit der Wahrnehmung der Geschäfte des Hessischen Ministers für Wirtschaft und Technik beauftragt
  • 1976-1984 Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen AG Frankfurt am Main

Funktion:

  • Hessen, 05. Landtag, Mitglied (SPD), 1962-1966
  • Hessen, 06. Landtag, Mitglied (SPD), 1966-1970
  • Hessen, 07. Landtag, Mitglied (SPD), 1970-1974
  • Hessen, Landtag, Fraktionsvorsitz (SPD), 1970-1972
  • Hessen, Ministerium der Finanzen, Minister, 1972-1984
  • Deutschland, Bundesrepublik, Bundesrat, Mitglied, 1972-1978
  • Hessen, 08. Landtag, Mitglied (SPD), 1974-1978
  • Hessen, 09. Landtag, Mitglied (SPD), 1978-1982
  • Deutschland, Bundesrepublik, Bundesrat, Mitglied (stellv.), 1978-1984
  • Hessen, 10. Landtag, Mitglied (SPD), 1982-1983
  • Hessen, Ministerium für Wirtschaft und Technik, Minister, 1982-1984
  • Hessen, 11. Landtag, Mitglied (SPD), 1983-1987
  • Hessen, 12. Landtag, Mitglied (SPD), 1987-1991

Werke:

  • Haushalt '83, Haushalt '84, Finanzplan bis '87. Wiesbaden, 1984.
  • Haushalt '82, Finanzplan bis '85. Wiesbaden, 1981.
  • Haushalt '81, Finanzplan bis '84. Wiesbaden, 1980.
  • Haushalt '76, Nachtragshaushalt '75, Finanzplan bis '79. Wiesbaden, 1980 ?.
  • Haushalt '78, Finanzplan bis '81. Wiesbaden, 1980 ?.
  • Haushalt '80, Finanzplan bis '83. Wiesbaden, 1979 ?.
  • Haushalt '79, Finanzplan bis '82. Wiesbaden, 1979.
  • Nachtragshaushalt des Landes Hessen '77. Wiesbaden, 1977.
  • Haushalt '77, Nachtragshaushalt '76, Finanzplan bis '80. Wiesbaden, 1977.
  • Entwicklungen und Perspektiven im Bildungsbereich. Wiesbaden, 1976.
  • Finanzplan des Landes Hessen '78. Wiesbaden, 1975.
  • Haushalt des Landes Hessen '75. Wiesbaden, 1975.
  • Der Haushalt Hessens, ein Beitrag zur Stabilität. Wiesbaden, 1974.
  • Hochschulausgaben des Landes Hessen. Wiesbaden, 1974 ?.
  • Haushalt des Augenmasses, der Nüchternheit und des gezielten gesellschaftlichen Fortschritts. Wiesbaden,1973 ?.
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, 17.12.1970; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Reitz, Heribert“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116432616> (Stand: 22.3.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde