Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Ludwig Christian Dieffenbach
(1791–1853)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Dieffenbach, Ludwig Christian [ID = 11679]

* 16.7.1791 Angersbach, † 5.8.1853 Künzell, evangelisch
Pfarrer, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1808-1810 Besuch des Pädagogs in Gießen
  • 1810-1812 Studium der Theologie an der Universität Gießen
  • 1812-1814 Leiter der Mädchenschule in Gießen
  • 1814-1817 Pfarrer in Altenschlirf
  • 1817-1840 2. Pfarrer in Schlitz
  • 1833 Dekan in Schlitz
  • 1840-1853 Oberpfarrer in Schlitz
  • 1849-1850 als gewählter Abgeordneter für den Wahlbezirk 4 Lauterbach und Herbstein Mitglied der Ersten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen

Role:

  • Hessen, Großherzogtum, 12. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1849-1850
  • Hessen, Großherzogtum, 13. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1850
  • Hessen, Großherzogtum, Landtag, 1. Kammer, 2. Präsident, 1850

Places of Residence:

  • Gießen; Altenschlirf; Schlitz
Family Members

Father:

Dieffenbach, Johann Wilhelm, 1755–1813, Theologe, Pfarrer

Mother:

Bender, Sophie Karoline*, † 2.3.1810, aus Alsfeld

Partner(s):

  • Schlez, Friederike, (⚭ Schlitz 14.2.1818) * 1801, Tochter des Johann Ferdinand Schlez, 1759–1839, D. theol., Kirchenrat und Oberpfarrer in Schlitz, und der Johanna Kunigunde Bauer

Relatives:

References

Bibliography:

Image Source:

Hessische Abgeordnete 1820–1933, Darmstadt 2008, S. 231. - Original: Staatsarchiv Darmstadt.

Citation
„Dieffenbach, Ludwig Christian“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116100370> (Stand: 16.7.2024)