Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Heinrich Christian Bang
(1774–1851)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

116048778

Bang, Johann Heinrich Christian [ID = 4058]

* 14.8.1774 Goßfelden, † 2.9.1851 Haina, evangelisch
Dr. theol.; Dr. phil. h.c. – Theologe, Pfarrer
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch der Franckeschen Stiftungen in Halle
  • 1793-1796 Studium der Theologie und Philologie an der Universität Göttingen
  • 1803 Pfarrer in Goßfelden als Nachfolger seines Vaters
  • 1821 Dr. phil. h.c. der Universität Marburg
  • 1839 Oberpfarrer im Kloster Haina
Familie

Vater:

Bang, Johann Christian, 1736-1803, Pfarrer

Mutter:

Conradi, Marie Christine, 1750–1802

Partner:

  • Kleeberger, Sofie, * 1784, Heirat 13.5.1804, aus Bottenhausen

Verwandte:

  • Conradi, Johann Wilhelm Heinrich <Cousin>, 1780-1861, Arzt, Professor an den Universitäten Marburg und Heidenberg
  • Creuzer, Leonhard <Cousin>, 1768–1844, Theologe, Professor an der Universität Marburg
  • Creuzer, Friedrich <Cousin>, GND, 1771-1858, Philologe, Archäologe
Nachweise

Literatur:

  • Ingeborg Schnack, Lebensbilder aus Kurhessen und Waldeck 1830-1930 Bd. 2, 1940, S. 17-21 (Oswald Dammann)
  • Arnd Friedrich, Tradition und Fortschritt. Pfarrer Johann Heinrich Christian Bangs Jahre in Haina von 1839 bis 1851, in: Arnd Friedrich/Irmtraut Sahmland/Christina Vanja (Hrsg.), An der Wende zur Moderne. Die hessischen Hospitäler im 18. und 19. Jahrhundert, Petersberg 2008, S. 345-362
  • Arnd Friedrich, Mit Jacob und Wilhelm Grimm befreundet. Pfarrer Johann Heinrich Christian Bang und seine segensreichen Dienstjahre im Kloster Haina, in: Frankenberger Heimatkalender 31. (2013), S. 140-145
Leben

Das Lebensbild von Oswald Dammann finden Sie in: Lebensbilder aus Kurhessen und Waldeck 1830-1930, Zweiter Band, hrsg. von Ingeborg Schnack, S. 17-21

Zitierweise
„Bang, Johann Heinrich Christian“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116048778> (Stand: 14.8.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde