Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Friedrich Siegmund Johann Karl Albert Freiherr Schott von Schottenstein
(1812–1895)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Schott von Schottenstein, Friedrich Siegmund Johann Karl Albert Freiherr [ID = 2679]

* 25.5.1812 Großsachsenheim (Württemberg), † 20.5.1895 Frankfurt am Main
Prof. Dr. oec. publ. – Forstwissenschaftler, Forstamtsleiter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • bis 1829 Besuch des Lyzeums in Ludwigsburg
  • 1829-1830 einjährige praktische Vorlehre im Forstrevier Maulbronn
  • 1830-1833 Studium der Forstwissenschaft an der Universität Tübingen und der Akademie Hohenheim
  • 1834-1836 Forstamtsassistent in Schorndorf
  • 1836 besoldeter Privatdozent für Forst- und Landwirtschaft an der Universität Tübingen
  • 1838 außerordentlicher Professor an der Universität Tübingen
  • 1839 Promotion zum Dr. oec.publ.
  • ab 3.1840 Forstamtsleiter des Frankfurter Stadtwalds und Verwalter des Reviers Hohe Mark im Taunus
  • Schaffung der Grundlagen zu einer planvollen und rationellen Bewirtschaftung des Frankfurter Stadtwaldes gemäß den Erkenntnissen der modernen Forstwirtschaft
  • 1887 Ruhestand
Family Members

Father:

Schott von Schottenstein, Ludwig* Christian Wilhelm, Königlich Württembergischer Oberforstmeister, Kammerherr

Mother:

Olenschlager von Olenstein, Christiane Ulrika Bernhardina

Partner(s):

  • Gemmingen-Guttenberg-Bonfeld, Louise Charlotte Ernestine Philippine Freiin von, Heirat 1840
References

Bibliography:

Citation
„Schott von Schottenstein, Friedrich Siegmund Johann Karl Albert Freiherr“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/115516468> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde