Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Jürgen Blutte
(1954)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1132824664

Blutte, Jürgen [ID = 11186]

* 26.5.1954 Kassel, konfessionslos
Lehrer, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1961-1965 Grundschule Kirchditmold
  • 1965-1973 Gymnasium in Blomberg, Kreis Lippe, Abitur
  • 1973-1979 Studium für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Mathematik und Gesellschaftslehre (Geografie), 1. Staatsexamen
  • 11.1979-2.1981 Zivildienst in Baunatal, bis 6.1981 dort zugleich Lehrer und Sozialpädagoge
  • 1981-1982 Referendariat am Studienseminar Kassel, 10.1982 2. Staatsexamen
  • 1-11.1983 Lehrer und Sozialpädagoge für außerschulische Lern- und Sozialarbeit mit Kindern ausländischer Eltern bei der Arbeiterwohlfahrt Hessen-Nord
  • 12.1983-1985 Lehrer für den Unterricht von Jugendlichen in der Heimerziehung in Knüllwald-Rengshausen
  • 1985 Eintritt in die Partei DIE GRÜNEN
  • 1985-1986 Lehrer und Sozialpädagoge für außerschulische Lern- und Sozialarbeit mit Kindern ausländischer Eltern in Hessisch Lichtenau
  • 1988-1990 im Auftrag der Deutschen Entwicklungsdienst GmbH Lehrer und Lehrerfortbildner in Kumba (Kamerun)
  • 1992-1996 Studienrat (Direktionsassistenz) beim Hessischen Institut für Lehrerfortbildung in Fuldatal
  • 1993-1994 Stadtverordneter in Melsungen
  • 15.4.1997-24.4.2006 Stadtverordneter in Kassel, dort 23.4.2001-31.3.2006 Stadtverordnetenvorsteher
  • 1.4.1998-6.4.1999 (als Nachfolger von Priska Hinz) Mitglied des Hessischen Landtags
  • 1998-2006 Mitglied des Ortsbeirats Waldau, dort 2000-2001 Ortsvorsteher
  • bis 2001 Persönlicher Referent des Geschäftsführenden Direktors beim Hessischen Landesinstitut für Pädagogik in Fuldatal
  • 25.4.2006-31.10.2008 ehrenamtlicher Stadtrat in Kassel
  • ab 11.2008 entsandte Fachkraft der GTZ (Berater für die Entwicklung des Schulsystems) in der Republik Kosovo

Funktion:

  • Melsungen, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied (GRÜNE), 1993-1994
  • Kassel, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied (GRÜNE), 1997-2006
  • Hessen, 14. Landtag, Mitglied (GRÜNE), 1998-1999
Familie

Vater:

Blutte, Martin* Friedrich Gustav, Landwirt, kaufmännischer Angestellter

Mutter:

Friedrich, Ella* Marie Sophie, Hauswirtschafterin, Näherin

Partner:

  • Karakas, Fazilet, * Istanbul 7.7.1959, Heirat Schwalmstadt-Ziegenhain 6.3.1981, Dipl.-Sozialpädagogin, Sozialarbeiterin, Tochter des Osman Karakas, Schlosser, und der Ayse Mecoglu, Arbeiterin
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Blutte, Jürgen“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1132824664> (Stand: 26.5.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde