Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Karl Diez
(1882–1964)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

112628369X

Diez, Karl [ID = 8051]

* 15.8.1882 Schliersee (Oberbayern), † 27.10.1964 Wachenbuchen
Tischler, Lebensmittelkaufmann, Bürgermeister, Politiker, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Dietz, Karl
Activity

Career:

  • Volksschule
  • Lehre als Tischler
  • Kriegsteilnehmer, schwer verwundet, deshalb Umschulung zum Lebensmittelkaufmann
  • 1899 Eintritt in die SPD
  • 1918 Mitglied des Spartakusbundes
  • Mitglied der KPD seit Gründung
  • 1919-1928 Mitglied der Gemeindevertretung von Wachenbuchen (Kreis Hanau)
  • 1921-1928 Mitglied des Kreisausschusses für den Kreis Hanau
  • 1924-1928 stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Wachenbuchen
  • 1933 Flucht aus dem Kreis Hanau nach Androhung der Inhaftierung in einem KZ
  • 1934 in Pforzheim selbständig
  • 1937-1944 Inhaber eines Lebensmittelgeschäfts in Offenbach
  • 1945-1948 Bürgermeister in Wachenbuchen
  • 26.2.-14.7.1946 Mitglied des Beratenden Landesausschusses
  • 15.7.-30.11.1946 Mitglied der Verfassungberatenden Landesversammlung Groß-Hessen
  • 1.12.1946-30.11.1950 Mitglied des Hessischen Landtags (KPD), dort Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft

Role:

  • Groß-Hessen, Beratender Landesausschuss, Mitglied (KPD), 1946
  • Groß-Hessen, Verfassungberatende Landesversammlung, Mitglied (KPD), 1946
  • Hessen, 01. Landtag, Mitglied (KPD), 1946-1950
References

Bibliography:

Image Source:

Foto, ca. 1947, Quelle: HHStAW Bestand 3008/1 Nr. 12657

Citation
„Diez, Karl“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/112628369X> (Stand: 12.7.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde