Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Franz Sebastian Freiherr von Ostein
(1652–1718)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1104515083

Ostein, Johann Franz Sebastian Freiherr von [ID = 8792]

* 4.11.1652 Puntrut, † 24.6.1718 Aschaffenburg, katholisch
Oberamtmann
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Herr zu Ostein, Ebersberg
  • Kurmainzischer Geheimer Rat, Kämmerer
  • Oberamtmann zu Amorbach, Buchen und Walldürn und Seligenstadt
  • Verkauft 19.7.1698 das Gut Ebersberg für 12.400 fl. an Abt und Konvent Kloster Schönthal
Familie

Partner:

  • Schönborn, Anna Charlotta Maria Gräfin von, Heirat 12./13.1.1687, * Mainz 3.10.1671, † Aschaffenburg 7.2./22.3.1746, Tochter des Melchior Friedrich Graf von Schönborn († 1717), kurmainzischer Staatsmann, und der Maria Sophia Freiin von Boineburg

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Ostein, Johann Franz Sebastian Freiherr von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1104515083> (Stand: 24.6.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde