Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Joachim Zentgraf
(1643–1707)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Zentgraf, Johann Joachim [ID = 4885]

* 24.3.1643 Straßburg, † 28.3.1707 Straßburg, evangelisch
Prof. D. theol. – Theologe, Präzeptor, Professor, Dekan
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Zentgraff, Jean-Joachim
Wirken

Werdegang:

  • 1659 immatrikuliert Straßburg, 1662 Magister
  • 1665 Hauslehrer in Dresden
  • 1667 immatrikuliert Wittenberg, 1669 Jena
  • 1670-1679 Präzeptor und Pädagoge am Collegium Wilhelmitanum in Straßburg
  • 1676 zugleich Abendprediger an Jung-St. Peter und Professor der Moral und praktischen Philosophie an der Universität Straßburg
  • 1686 Doktor der Theologie
  • 1686-1706 Mittagsprediger
  • 1695 Professor der Theologie an der Universität Straßburg, Dekan des Thomas-Stifts
  • 1702-1707 Präsident des Kirchenkonvents in Straßburg
  • markanter Vertreter der lutherischen Orthodoxie
Familie

Vater:

Zentgraf, Michael, * Nürnberg 26.1.1606, Goldarbeiter in Straßburg, Sohn des Christoph Zentgraf, 1576-1635, Bürger, Rubinschneider und Juwelier, Hausbesitzer u.a. in der vorderen Schmiedgasse in Nürnberg, und der Apollonia Pfister, aus Donauwörth

Mutter:

Ziegel, Eva, * Straßburg um 1609, † nach 1656, Tochter des Michael Ziegel, Bürger in Straßburg, Kirchenschaffner zu St. Stephan, und der Margarethe Hein

Partner:

  • Saltzmann, Ursula Elisabeth, (⚭ Straßburg 14.12.1676) * Straßburg 20.3.1651, † Straßburg 21.1.1689, Tochter des Balthasar Saltzmann, Lizenziat der Theologie, letzter evangelischer Prediger am Münster in Straßburg, und der Susanna Schmid
  • Sebizius, Anna Dorothea, (⚭ Straßburg, St. Thomas 1.3.1690) * Straßburg 21.4.1662, † Straßburg 8.12.1722, Tochter des Johann Albrecht Seibezius, Professor der Medizin, Stadtphysikus in Straßburg, Senior des Thomaskonvents, und der Katharine Margarete Riehl

Verwandte:

  • Zentgraf, Johann Joachim II <Sohn>, 1681-1731, 1704 Pfarrer in Handschuhheim, 1705 in Fürdenheim, 1707 Präzeptor am Oberen Gymnasium in Straßburg, verheiratet 1707 mit Maria Felicitas Wieger
  • Zentgraf, Friedrich Albrecht <Sohn>, 1691-1766, Geheimer Regierungs- und Konsistorialrat in Buchsweiler
  • Zentgraf, Johann Gottfried <Enkel>, 1722-1762, Sonntag-Mittagsprediger in Straßburg, 1753 Professor der Theologie und Vesperprediger in Gießen
Nachweise

Quellen:

  • Leichenpredigt: Württ. Landesbibliothek Stuttgart; Gottfried Wilhelm Leibniz-Bibliothek Hannover;
  • Institut für Personengeschichte, Bensheim, Mag / Smlg. Georger-Vogt, Hélène / Zentgraf

Literatur:

Bildquelle:

Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Zentgraf, Johann Joachim“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/10406742X> (Stand: 29.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde