Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Abt, Franz [ID = 3176]

* 22.12.1819 Eilenburg, † 31.3.1885 Wiesbaden, Begräbnisort: Wiesbaden Nordfriedhof, evangelisch
Musiker, Komponist, Dirigent
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Besuch der Thomasschule in Leipzig
  • Mitglied des Thomanerchors
  • Abbruch des Theologie-Studiums, um sich ganz der Musik zu widmen
  • 1841 Musik- bzw. Chordirektor in Bernburg
  • 1841-1842 Musikdirektor in Zürich
  • 1852-bis zur Pensionierung 1882 Hofkapellmeister in Braunschweig
  • Begleitung von Konzertreisen unter anderem nach London, Paris, Moskau, St. Petersburg und (1872) in die USA
  • ab 1882 Ruhestand in Wiesbaden, wo eine Straße nach ihm benannt ist
  • Bekannt durch seine gut singbaren Lieder und Männerchöre
Family Members

Father:

Abt, Franz Gotthard, 1752–1838, Prediger

Mother:

Hanitzsch, Maria Rosina

Partner(s):

  • Neumann, Rosalie, 1823–1889

Relatives:

  • Abt, Alfred <Sohn>, GND, 1855–1888, Theaterkapellmeister
References

Bibliography:

Image Source:

Unknown, Franz Abt, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Citation
„Abt, Franz“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/102199175> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde