Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Monasteries

Outline map of Hessen
Ordnance Map
5118 Marburg
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung
Location Code
53401401023

Altenberger Hof in Marburg

196 m über NN
Gemarkung Marburg, Gemeinde Marburg, Landkreis Marburg-Biedenkopf
Basic Data | History | Property | Ausstattung | References | Citation | Indices
Basic Data

Abstract:

Der Stadthof in Marburg gehört dem Prämonstratenserkloster Altenberg. Hier werden die Abgaben und Einnahmen aus dem Besitz im Umland der Stadt gesammelt. Viele Töchter aus Marburger Bürgerfamilien treten ins Kloster Altenberg ein

Orden:

Prämonstratenser-Chorfrauen

Alte Diözesanzugehörigkeit:

Kirchenprovinz Mainz, Erzbistum Mainz, Archidiakonat St.Stephan Mainz, Dekanat Amöneburg

Type:

Klosterhof

Territorium:

  • Landgrafschaft Hessen

Historical Names:

  • domum nostram sitam iuxta domum seu curiam Henrici Vituli, quam nunc inhabitamus (1307) [zitiert nach Doepner, Altenberg, S. 456]
  • habitatores earumdem domorum utriusque sexus, qui se ac sua in Aldenburg predicte Ecclesie contulerunt, ita videlicet, quod ipsas domos et inhabitatores earum ab omni onere contributionis ... relevamus (1307) [zitiert nach Doepner, Altenberg, S. 102, Anm. 59]

Location:

Zur nicht genau feststellbaren Lage des Stadthofes s. Doepner, Altenberg, S. 331, Nr. 63

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3483698, 5630302
UTM: 32 U 483630 5628490
WGS84: 50.80791033° N, 8.767668549° O OpenLayers

History

History:

Die Prämonstratenserinnen des Klosters Altenberg an der Lahn besitzen in Marburg einen bedeutenden Stadthof mit größerem Grundbesitz. Ein Gründungsdatum fehlt. 1258 schenkt ein Marburger Bürger, Hermann Zöllner, dem Kloster sein Haus in seiner Stadt, außerdem Besitz in Goßfelden und Cyriaxweimar. Im gleichen Jahr bestätigt die hessische Landgräfin Sophie diese Schenkungen und weitere in Dagobertshausen; sie gewährt dem Kloster Altenberg deren Steuerfreiheit. 1288 ergänzt die Stadt Marburg diese Privilegien durch die Verleihung des Bürgerrechts. Das Kloster Altenberg spielt eine Rolle in der Marburger Stadtgesellschaft. Viele Bürgerstöchter treten ins Kloster Altenberg ein.

Earliest Reference:

1258

Property

Property:

Zum Stadthof gehört Besitz in Cyriaxweimar, Dagobertshausen, Goßfelden, im Stadtteil Weidenhausen und in der Stadt Marburg, der überwiegend auf Stiftungen beruht.

Abhängigkeitsverhältnis:

Der Hof untersteht dem Prämonstratenserinnenstift in Altenberg.

References

Sources:

Bibliography:

Citation
„Altenberger Hof in Marburg, Gemeinde Marburg“, in: Klöster <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/kl/id/10669> (Stand: 8.4.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde