Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian World War I Primary Sources

↑ Julikrise und Mobilmachungstage in der Darmstädter Zeitung, 1914

Abschnitt 25: 1.8.1914: Mobilmachungsbefehl in Darmstadt


Mobil. Die Aufnahme des Mobilmachungsbefehls, der kurz vor 6 Uhr durch Anschlag bekannt gegeben wurde, wirkte wie eine ungeheure Entladung auf die tausendköpfige Menge, die seit Stunden in der Rheinstraße auf dieses Ende wartete. Und gleichsam als Antwort auf die dröhnenden Hochrufe sprach Professor Kissinger inmitten der wogenden Begeisterung vom Portal des Hauptpostamtes aus zündende Worte, die von immer neuen Beifallsstürmen begleitet wurden. Nicht minder lebhaft gestaltete sich das Bild an der Geschäftsstelle des Staatsverlags, auf dessen Anschlagsflächen sich alle Blicke nunmehr richteten. Die hier erwartete amtliche Verkündigung der Mobilisierung wurde nicht angeschlagen, sondern der Geschäftsführer des Staatsverlags, Herr Fischer, verlas das inhaltsschwere Schriftstück und brachte danach ein Hoch auf den Kaiser, den Landesherrn und die Armee aus, in das in spontanem Widerhall aller Herzen begeistert eingestimmt wurde. Wer diese Stunde in unserer Stadt miterlebt hat, wird sie nie vergessen. Die Wirkung dieses plötzlichen, durch den einen Gedanken nach Vergeltung getragenen Pulsschlages nachdrücklicher Energie, wie sie hier selbstverständlich ist, nahm monumentale Formen an: erst jetzt hatte die Begeisterung die große, festigende und verbrüdernde Grundlage. Der eine Befehl Seiner Majestät vereinigte unser ganzes deutsches Volk mit einem Schlage. Wir erinnern uns unwillkürlich des tapferen Bundesgenossen Oesterreich, das vor kaum acht Tagen den gleichen Ruf vernahm. Als wir dieser Tat dort unten zujubelten, dachten wir noch nicht, daß unsere Erhebung so nahe sei. Nun ist's gescheben. Sicher: in den frohen Stolz mischt verstohlen sich die leise Klage, deren Herbe wir nicht missen möchten; sie ist uns die Mahnung, daß „Blut und Eisen" nicht das Letzte bedeute, daß alles Feste und Starke dient und dienen möge dem holden, versöhnenden Frieden, der Treue und der Zucht und der glühenden Liebe zu unseren höchsten Gütern.

[Darmstädter Zeitung vom 2. August 1914]


Persons: Kissinger, Professor · Fischer, Herr
Places: Darmstadt
Keywords: Zeitungen · Darmstädter Zeitung · Mobilmachung · Postämter · Augusterlebnis
Recommended Citation: „Julikrise und Mobilmachungstage in der Darmstädter Zeitung, 1914, Abschnitt 25: 1.8.1914: Mobilmachungsbefehl in Darmstadt“, in: Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg <https://www.lagis-hessen.de/en/purl/resolve/subject/qhg/id/37-25> (aufgerufen am 08.04.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde