Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Einrichtung einer Provinzialregierung Mittelrhein-Saar, 18. Mai 1945

In der amerikanischen Besatzungszone wird unter der Führung von Oberst James R. Newman (1902–1964) eine „Provinzialregierung Mittelrhein-Saar“ mit Sitz in Neustadt an der Weinstraße eingesetzt, die die Länder Saar, Pfalz und Hessen (südlich des Mains) umfasst. Als Oberpräsident bestimmen die Amerikaner den früheren Mannheimer Oberbürgermeister Hermann Heimerich (1885–1963; SPD). Heimerich hat das Amt inne, bis die französische Militärverwaltung nach Übernahme ihrer Besatzungszone diese Provinz wieder auflöst. Der nach amerikanischen Angaben quasi handverlesenen Regierung (Emig / Frei) gehörte auch Alexander Mitscherlich (1908–1982) an.
(OV / CP)

Belege
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Einrichtung einer Provinzialregierung Mittelrhein-Saar, 18. Mai 1945“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/2407> (Stand: 18.5.2020)
Ereignisse im April 1945 | Mai 1945 | Juni 1945
Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde