Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1370 Dezember 15

Dietrich und Heinrich von Uslacht erhalten Ersatz für ihren Pferdeschaden

Regest-Nr. 1485

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Quittungen.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: Mit beiden Siegeln.
Rückvermerke: Illorum de Uslacht quitacio, 14. Jahrhundert.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 160, S. 149.
Regest
Die Brüder Dietrich und Heinrich von Uslacht bekunden, daß ihnen Landgraf Heinrich 3 Pferde bezahlt hat, die Heinrich von Uslacht verlor, als ihn Friedrich von Patberg gefangen hatte.
Siegel beider Aussteller.

Wortlaut der Datierung

1370 an dem nesthin sůntage noch sente Lucien tage.

Nachweise

Aussteller

Uschlag, Heinrich von · Uschlag, Dietrich von

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Heinrich II.

Siegler

Uschlag, Heinrich von · Uschlag, Dietrich von

Weitere Personen

Padberg, Friedrich [I. oder III.] von

Sachbegriffe

Brüder · Verwandte · Pferdeschäden · Schadensersatzleistungen · Pferde · Gefangene

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1485 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1485> (Stand: 30.11.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde