Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Grafen von Ziegenhain

1329 September 1

Wittum der Gräfin Heilwig von Nidda

Regest-Nr. 486

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Darmstadt, A 3 Oberhessen, Nr. 247/9.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: Von ursprünglich 4 Siegeln noch 3 anhängend.
Drucke: Archiv für hessische Geschichte II S. 127 Nr. 35
Regesten: Schilp, UB Friedberg 2, S. 88f., Nr. 229.
Regest
Graf Johann [I.] von Ziegenhain (Cygenhain) und seine Frau Luitgard übertragen mit Zustimmung ihres Sohnes Gottfried [VII.], ihrer Burgmannen und ihrer genannten Freunde (frunde) der Gräfin Heilwig von Nidda (Nidehe) [Mutter Luitgards] auf Lebenszeit Einkünfte von 200 Mark Kölner (Kolscher) Währung, 3 Pfennige für den Heller gerechnet, aus Anlass des Todes des Grafen Engelbert [I.] von Nidda [genannt auch von Ziegenhain]. Die Einkünfte werden von den Eigengütern und Lehen der Aussteller in der Grafschaft Nidda entrichtet. Entsteht zwischen den Ausstellern und Heilwig Streit in Bezug auf diesen Vertrag, sollen Ritter Werner von Kleen (Clen), Burggraf zu Friedberg (Friedeberg), für die Aussteller und Ritter Kraft Groppen für Heilwig schlichten. Zeugen: Edelherr Ludwig von Isenburg, Hermann von Lißberg (Lyebesperg), d. Ä.; Werner von Kleen, Burggraf von Friedberg; Gerhard, Kaplan zu Nidda; Johann, Schreiber der Aussteller, u. a. m. Siegler: die Aussteller und Otto, Bruder Johanns I. do man zalte nach gotes geburte druzehenhundert iar dar nach in der nununzwezigesten iare an sente Egidius tage. [Vgl. ID 187]

Weitere Informationen

Gräfin Luitgard, geb. von Nidda; Gräfin Heilwig, geb. von Isenburg.
Otto von Ziegenhain war u. a. Domherr in Köln und Mainz, daneben auch eine Zeit lang Probst in Fritzlar. Folgend wird er als Domherr in Mainz geführt.

Nachweise

Aussteller

Ziegenhain, Grafen, Johann I. · Ziegenhain, Grafen, Luitgard · Ziegenhain, Grafen, Gottfried VII.

Empfänger

Nidda, Grafen, Heilwig

Siegler

Ziegenhain, Grafen, Johann I. · Ziegenhain, Grafen, Otto, Domherr in Mainz · Ziegenhain, Grafen, Luitgard · Ziegenhain, Grafen, Gottfried VII.

Zeugen

Isenburg, Ludwig von · Lißberg, Hermann d. Ältere von · Kleen, Werner von, Burggraf von Friedberg · Gerhard, Kaplan zu Nidda · Johann, Schreiber des Grafen

Weitere Personen

Ziegenhain, Grafen, Engelbert I.

Weitere Orte

Nidda, Grafschaft · Köln, Pfennige · Friedberg, Burggrafen · Isenburg, Herren

Sachbegriffe

Todesdaten · Währungen, Kölner Pfennige · Eigengüter · Lehen, aktiv · Lehnswesen · Ritter · Burggrafen · Edelherren · Kapläne · Witwen · Schreiber · Siegler · Seglerinnen · Siegel · Wittümer · Witwengüter · Heiratspolitik

Textgrundlage

Regest

Schilp, UB Friedberg 2, S. 88f., Nr. 229.

Zitierweise
Ziegenhainer Regesten online Nr. 486 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/zig/id/486> (Stand: 10.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde