Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5224 Eiterfeld
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung
Historische Karten
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 76. Eiterfeld

Schwarzenborn

Hof · 365 m über NN
Gemarkung Giesenhain, Gemeinde Eiterfeld, Landkreis Fulda 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Hof

Lagebezug:

10 km nordwestlich von Fulda

Ersterwähnung:

1494

Siedlungsentwicklung:

1494 gehörte Schwarzenborn denen v. Buchenau und 1631 war es bereits ein Zubehör von Giesenhain. Schleensteins Karte (1705-15) zeigte dann zwei getrennte Einzelhöfe "Schwartzenborn" ungefähr an der Stelle des nicht verzeichneten Giesenhain, welches wohl einer der Höfe war.

Historische Namensformen:

  • Schwartzenborn

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3553044, 5625648
UTM: 32 U 552949 5623837
WGS84: 50.76388446° N, 9.750780167° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63100706001

Einwohnerstatistik:

  • 1895: 7 Bewohner.
Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1807-1813: Königreich Westphalen, Departement der Werra, Distrikt Hersfeld, Kanton Holzheim (als Meierei zu Buchenau gehörig)

Altkreis:

Hünfeld

Gericht:

  • Fürsteneck.
Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1494: Adlige von Buchenau.
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Schwarzenborn, Landkreis Fulda“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/6924> (Stand: 3.12.2015)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde