Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4824 Hessisch Lichtenau
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Weitere Informationen

Vorderwolfstein

Wüstung · 375 m über NN
Gemarkung Wollstein, Gemeinde Waldkappel, Werra-Meißner-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Wüstung

Lagebezug:

22 km südsüdwestlich von Witzenhausen gelegen

Lage und Verkehrslage:

4,5 km westlich von Waldkappel gelegen

In der Nähe (unterhalb ?) Wollstein, genaue Lage unbekannt

Höhenlage gemäß Küther bei etwa 400 m, unterhalb von Wollstein wäre sie aber nur bei rund 375 m

Ersterwähnung:

1454

Letzterwähnung:

1553

Historische Namensformen:

  • Fordern Wolffstein, zu (1454) (Sta Marburg Süden 451 für 20)
  • Forder Wolffsteyn, von (1467)
  • Vorderwolstein (1553)
  • Vorder-Wolfstein
  • Wolfstein, Vorder-

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3556958, 5668392
UTM: 32 U 556861 5666564
WGS84: 51.14770102° N, 9.812930979° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63601216003

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

Altkreis:

Witzenhausen

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1454: 11 Lehen des Landgrafen
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Vorderwolfstein, Werra-Meißner-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/7174> (Stand: 19.5.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde