Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4322 Bad Karlshafen
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Wedikessen

Wüstung · 209 m über NN
Gemarkung Helmarshausen, Gemeinde Bad Karlshafen, Landkreis Kassel 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Wüstung

Lagebezug:

16,5 km nordöstlich von Hofgeismar

Lage und Verkehrslage:

Westlich von Helmarshausen am Fuße des Wechselberges gelegen.

Historische Namensformen:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3532950, 5721764
UTM: 32 U 532863 5719915
WGS84: 51.62929298° N, 9.474793061° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63300202017

Verfassung

Altkreis:

Hofgeismar

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1013 schenkt König Heinrich II. dem Kloster Helmarshausen Besitz zu Wedikessen.

Zehntverhältnisse:

1162 überlässt Graf Adalbert von Eberstein den Zehnten zu Wedikessen dem Kloster Helmarshausen, was durch Erzbischof Konrad von Mainz bezeugt wird.

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Wedikessen, Landkreis Kassel“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/2040> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde