Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5119 Kirchhain
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Hunburg

Burg · 368 m über NN
Gemarkung Burgholz, Gemeinde Kirchhain, Landkreis Marburg-Biedenkopf 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Burg

Lagebezug:

6 km nördlich Kirchhain

Lage und Verkehrslage:

Auf einem bewaldeten Bergsporn nordwestlich Burgholz, westlich über dem Katharinenbrunnen, die Reste einer Befestigungsanlage

Burgen und Befestigungen:

  • Schildförmige Befestigung (ca. 220x100 m mit 80 m langer Front) mit gemörtelter Mauer und Abschnittsgraben
  • Im Südosten Zangentor
  • Im Innern ovale Vertiefung; vermutlich Versturzmulde eines kellerartigen Baues
  • Auf Grund der geringen Lesefunde Zeitstellung ungewiß; vielleicht 1. Hunburg 8. Jahrhundert

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3496400, 5637700
UTM: 32 U 496327 5635885
WGS84: 50.87463109° N, 8.947798523° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

53401103001

Verfassung

Altkreis:

Marburg

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Hunburg, Landkreis Marburg-Biedenkopf“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/9181> (Stand: 5.2.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde