Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5021 Ziegenhain
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Weitere Informationen

Welcherod

Ortsteil · 275 m über NN
Gemarkung Verna, Gemeinde Frielendorf, Schwalm-Eder-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Siedlung

Lagebezug:

8,5 km südwestlich von Homberg (Efze).

Lage und Verkehrslage:

2,2 km südwestlich von Verna an der Grenze zum Altkreis Ziegenhain.

Historische Namensformen:

Bezeichnung der Siedlung:

  • 1575/85: Gehölz.
  • 1921: planmäßig für Arbeiter der Braunkohlenzeche Frielendorf angelegte Siedlung.

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3521741, 5650304
UTM: 32 U 521658 5648484
WGS84: 50.98753133° N, 9.308572605° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

634004160

Einwohnerstatistik:

  • 1931: 32 Ein- und Mehrfamilienhäuser, 76 Familien mit 276 Personen.
Verfassung

Altkreis:

Fritzlar-Homberg

Gemeindeentwicklung:

Der ehemalige Wohnplatz in der Gemarkung Verna wurde nach 1974 zum Ortsteil von Frielendorf ernannt.

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Welcherod, Schwalm-Eder-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/4333> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde