Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5018 Wetter
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Schloss Amönau

Haus; Schloss · 229 m über NN
Gemarkung Amönau, Gemeinde Wetter (Hessen), Landkreis Marburg-Biedenkopf 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Haus; Schloss

Lagebezug:

11 km östlich von Biedenkopf

Lage und Verkehrslage:

Östlich der Kirche Gutshof mit Herrenhaus auf spornartigem Absatz

Besitzgeschichte: Wohl schon im späten 13. Jh. im Besitz der von Hohenfels, 1570 der braun von Hohenfels.

Der neben der Kirche gelegene Haupthof der von Hohenfels kommt 1588 in den Besitz der von Rodenhausen, seit 1711 im Besitz der von Baumbach, 1746 freiadliger Hof, 1846 Rittergut.

Weitere Namen:

  • Burg Amönau

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3478090, 5641682
UTM: 32 U 478079 5639938
WGS84: 50.91067843° N, 8.688204337° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

53402101002

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Schloss Amönau, Landkreis Marburg-Biedenkopf“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/14588> (Stand: 12.6.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde