Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1564 April 15

Landgraf Philipp von Hessen versorgt seine Frau Margarete und deren älteste Tochter

Regest-Nr. 16163

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 3712 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Nachtrag 4, Nr. 59⟩.
Stückbeschreibung: Pergament, stark beschädigt, aufgezogen (lt. Findbuch).
Siegel: Das Siegel fehlt (lt. Findbuch).
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Findbuch zum Samtarchiv, Nachträge.
Regest
Landgraf Philipp von Hessen verfügt, daß seiner Frau Margarete von der Saale die von ihm zugesagten 1000 fl. auf Jakobi 1565 [Juli 25] ausbezahlt werden sollen. Gleichzeitig verüfgt er, die 1000 fl. Aussteuer seiner Tochter Margarete, die in Kassel verwahrt werden, in ein Haus oder Gut anzulegen.
Siegel des Ausstellers.
Nachweise

Aussteller

Hessen, Landgrafen, Philipp der Großmütige

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Margarethe, Frau Philipps des Großmütigen, geb. von der Saale

Siegler

Hessen, Landgrafen, Philipp der Großmütige

Weitere Personen

Eberstein, Grafen, Margarethe, Frau Stephan Heinrichs, verw. Gräfin von Neu-Eberstein, geb. aus dem Hause Hessen und Gräfin von Diez

Weitere Orte

Kassel (Stadt Kassel)

Sachbegriffe

Aussteuern · Ehefrauen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Findbuch zum Samtarchiv, Nachtrag 4

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 16163 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/16163> (Stand: 26.08.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde