Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Orschützer, Jakob (1917) – Bad Soden am Taunus

Grab Nr. 203 → Lageplan (PDF), Bad Soden am Taunus, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Bad Soden am Taunus | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Basalt

Platzierung:

stehend

Zustand:

verwittert

Beschreibung:

Basaltstein mit eingetieftem Schriftfeld. Schrift weitgehend zerstört.

Sonstiges:

Abkürzung: כ׳ = כובד

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

פנ

[ . . . . . . . . . . . . . . . . . ]

[ . . . . ]כ׳ יעקב בר [. . . ]

בן הרב [. . .] ישראל אורשיטצער

[. . . ] באבו[ . . . . . . . . . ]

[ . . . . . . . . . .] מעיר

[ . . . . . . .]גאליציען

יב יום לחדש סיון שנת ע֗ז֗ר֗ת֗ לפ״ק

ת נ צ ב ה

Hier ruht

[ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ]

[ . . . ] der ehrenwerte Jakob, Sohn des [ . . . ]

Sohn des [ . . . ] Israel Orschützer

[ . . . ] in seiner Blüte [ . . . . . . . . . . ]

[ . . . . . . . . . . . . . . . . . ] aus der Stadt

[ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ] Galizien

12.Tag des Monats Siwan des Jahres

[5]677 n.d.k.Z. (= 2.6.1917)

Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens.

Sprache der Vorderseite:

hebräisch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Orschützer, Jakob

    Geburtstag

    um 1893

    Sterbetag

    2.6.1917

    Geschlecht

    männlich

    Familienstand

    ledig

    Herkunftsort

    Wieliczka bei Krakau in Polen

    Wohnort

    Berlin

    Sterbeort

    Bad Soden am Taunus bei der Witwe Uhrig, geborene Westenfelder

    Beruf

    Religionslehrer

    Weitere Angaben

    Kurgast in Bad Soden am Taunus;– Sterberegister Bad Soden 1917 Nr. 20: Der Religionslehrer Jakob Orschützer, 24 Jahre alt, wohnhaft in Berlin, geboren zu Wieliczka in Galizien, ledig, Sohn des Israel Orschützer in Berlin und seiner verstorbenen Ehefrau Zirl, geborene Wolf. Verstorben am 2.6.1917. – Wieliczka bei Krakau war berühmt und reich durch sein Salzbergwerk, das heute zum Weltkulturerbe gehört.

Indizes

Personen:

Orschützer/Ohrschützer

Orte:

Berlin · Wieliczka bei Krakau in Polen

Nachweise

Bearbeitung:

Dr. Lothar Tetzner 2017

Bildnachweise:

Sven Thomas Hammerbeck, Bad Soden am Taunus

Fotos:

Zitierweise
„Orschützer, Jakob (1917) – Bad Soden am Taunus“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/16738> (Stand: 20.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde