Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Dreifuß, Alexander (1899) – Bad Soden am Taunus

Grab Nr. 123 → Lageplan (PDF), Bad Soden am Taunus, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Bad Soden am Taunus | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Basalt

Platzierung:

stehend

Zustand:

zerbrochen · verwittert

Beschreibung:

Es ist nur noch ein Sockel vorhanden

Inschrift

Vorderseite:

Sockelinschrift:

Alexander

Dreifuß

geb. 3. Mai 1838 gest. 27. Okt. 1899

Sprache des Sockels:

deutsch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Dreifuß, Alexander

    Geburtstag

    3.5.1832

    Sterbetag

    26.10.1899

    Bestattungsdatum

    27.10.1899 (?)

    Geschlecht

    männlich

    Familienstand

    verheiratet

    Herkunftsort

    Castel bei Mainz

    Wohnort

    Hattersheim

    Funktion

    Gemeindevorsteher

    Weitere Angaben

    Sterberegister Hattersheim 1899 Nr. 43: Alexander Dreifuß, 61 Jahre alt, geboren zu Castel bei Mainz, wohnhaft zu Kriftel, verheiratet gewesen mit Regina, geborene Oppenheimer, Sohn des Joseph Dreifuß und dessen Ehefrau Rosa, geborene Engel. Verstorben am 26. Oktober 1899. Die Ehefrau Regina verstarb am 27. Mai 1903 (Grab Nr.136). Der Tod wurde angezeigt von der Tochter Sophie Dreifuß. Ein Sohn Moritz starb bereits im Alter von 3 Monaten und liegt in unbekannter Grabstätte (Grab Nr. 21.) Möglicherweise war auch Rosa Dreifuß (Grab Nr. 251) seine Tochter.

Indizes

Personen:

Dreifuhs/Dreyfus/Dreyfuß

Orte:

Castel bei Mainz · Hattersheim

Nachweise

Bearbeitung:

Dr. Lothar Tetzner 2018

Bildnachweise:

Sven Thomas Hammerbeck, Bad Soden am Taunus

Fotos:

Zitierweise
„Dreifuß, Alexander (1899) – Bad Soden am Taunus“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/16628> (Stand: 14.5.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde