Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Conrad Dieterich
(1575–1639)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Dieterich, Conrad [ID = 5578]

* 9.1.1575 Gemünden (Wohra), † 22.3.1639 Ulm, evangelisch
Dr. theol. – Theologe, Pfarrer, Superintendent
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Professor der Philosophie und Direktor des Paedagogiums in Gießen
  • 1614 Superintendent in Ulm
  • 1620 Direktor des Gymnasiums in Ulm
Familie

Vater:

Dieterich, Nikolaus, † 1584, Schultheiß von Gemünden (Wohra)

Mutter:

Zinn, Elisabeth, Tochter des Johann Zinn, Ratsverwandter in Gemünden (Wohra)

Partner:

  • Lüncker, Margaretha, (⚭ 6.1.1601) Tochter des Daniel Lüncker d.J., Ratsverwandter in Marburg, und der Ursula Vigelius

Verwandte:

  • Dieterich, Johann Daniel, * Gießen 13.4.1606, Doktor der Medizin
  • Guther, Anna Elisabeth, geb. Dieterich, * Gießen 9.2.1610, verheiratet mit Doktor David Guther, Jctus
  • Dieterich, Johann Hermann <Sohn>, * Gießen 19.7.1612
  • Dieterich, Conrad <Sohn>, * Ulm 23.3.1616, † Marburg 1635, Student
  • Dieterich, Juliana <Tochter>, * Ulm 1.8.1623
  • Dieterich, Johannes <Bruder>, 1572-1635, Doktor der Theologie, Pfarrer, Superintendent in Gießen
Nachweise

Quellen:

  • Leichenpredigt: Univ.-Bibl. Gießen, Nr. 111

Literatur:

Zitierweise
„Dieterich, Conrad“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118891804> (Stand: 12.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde