Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Anton Racké
(1825–1898)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1051204968

Racké, Karl Anton [ID = 4077]

* 2.2.1825 Mainz, † 12.5.1898 Bodenheim, katholisch
Kaufmann, Bürgermeister
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1861 Mitglied des Stadtrats in Mainz
  • 1871 Beigeordneter der Stadt Mainz
  • 1871 Bürgermeister der Stadt Mainz, nachdem Ludwig Reuleaux abgelehnt hatte
  • 1871 Bau der Bahnlinie Mainz-Wörrstadt-Armsheim-Alzey
  • 27.3.1872 Rücktritt aus persönlichen Gründen
  • August 1871 Vorstand, dann Direktor der Süddeutschen Immobilien AG
  • Vorsitzender des Bezirksvereins der „Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger“
  • Ruhestand in Bodenheim

Funktion:

  • Mainz, Bürgermeister (1871-1872)
Familie

Vater:

Racke, Jacob, † 1866, Kaufmann in Mainz, Inhaber der Weinessigfabrik und Weinhandlung Jacob Racke

Mutter:

Wüst, Anne Maria

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Racké, Karl Anton“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1051204968> (Stand: 26.7.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde