Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Christian Zentgraf
(1782–1850)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

135932297

Zentgraf, Johann Christian [ID = 3751]

* 3.12.1782 Wertheim am Main, † 9.4.1850 Michelstadt, evangelisch
Jurist, Landrichter, Konsistorialdirektor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Gräflich-Erbachischer Konsistorialdirektor
  • 6.11.1809 Justizbeamter der Erbach-Fürstenauischen Ämter Michelstadt und Fürstenau
  • 29.7.1812 Justizrat
  • Landrichter in Michelstadt
Familie

Vater:

Zentgraf, Franz Reinhard, 1740-1820, Löwenstein-Wertheimer Rat

Mutter:

Seeger, Friederike Luise Charlotte Christine, 1763-1821

Partner:

  • Brand, Luise Friederike Christiane, (⚭ Michelstadt 14.7.1808) * Kilchberg bei Tübingen 18.7.1785, † Michelstadt 5.1.1826, Tochter des Christoph Gottfried Brand, Pfarrer in Kilchberg, und der Juliane Christiane Seeger
  • Seeger, Julie, † Michelstadt 8.11.1868, Tochter des Septimus Christian Gottlob Seeger, 1752-1807, Doktor der Medizin, Hofarzt, Stadt- und Amtsarzt, und der Sohie Dorothea Brenner

Verwandte:

  • Zentgraf, Otto <Sohn>, 1811-1890, Gerichtspräsident
  • Ewald, Karoline, geb. Zentgraf <Tochter>, * Michelstadt 8.8.1822, † Heppenheim 8.11.1905, verheiratet mit Karl Ewald, 1818-1896
  • Scriba, Marie, geb. Zentgraf <Tochter>, * Michelstadt 3.1.1826, † Sprendlingen 25.4.1869, verheiratet 1851 mit Ferdinand Scriba, Pfarrer in Büdingen, Hitzkirchen, Sprendlingen
  • Ewald, Christian Wilhelm Carl von <Enkel>, 1852-1932, Minister
Nachweise

Quellen:

  • HStA Darmstadt R 4 und S 1;
  • Mittlg. Erich Langguth, Stadtarchivar von Wertheim i.R., 14.10.2009

Literatur:

  • DGB Bd. 71, 1930 (Seeger);
  • Münch-Ahnen: XXVII. Zentgraf. In: Familiengeschichtliche Blätter der Familie Scriba, Jg. 40, 1940
Zitierweise
„Zentgraf, Johann Christian“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/135932297> (Stand: 4.3.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde