Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Heinrich Knödgen
(um 1850–um 1920)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Knödgen, Karl Heinrich [ID = 13399]

* um 1850, † um 1920
Betriebsdirektor, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Teilnehmer am Deutsch-Französischen Krieg
  • Verwalter und Betriebsdirektor in Ransbach
  • 1883 Mitbegründer und Kommandant der Feuerwehr in Ransbach, 1884 Ernennung zum Brandmeister
  • ab 1892 Mitglied des Kreistages des Unterwesterwaldkreises
  • 1907-1918 (1907-1910 für Adolf Schmidt) Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Unterwesterwaldkreis, dort Mitglied des Rechnungsprüfungs-, Beamten- und Eingabenausschusses

Funktion:

  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1907-1918
  • Hessen-Nassau, 10. Provinziallandtag, Mitglied, 1907
  • Hessen-Nassau, 11. Provinziallandtag, Mitglied, 1910
  • Hessen-Nassau, 12. Provinziallandtag, Mitglied, 1913
  • Hessen-Nassau, 13. Provinziallandtag, Mitglied, 1918
Familie

Partner:

  • N.N., Katharina
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Zitierweise
„Knödgen, Karl Heinrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bio/id/13399> (Stand: 28.7.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde