Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

(um 1360)

Landgräfliche Lehen des Johann von Schwarzenberg

Regest-Nr. 1267

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Copies: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 1, Nr. 155, Bl. 75.
Regesta: Demandt, Regesten Kopiare 1, Nr. 155, S. 115 f.
Regestum
Johann von Schwarzenberg hat vom Landgrafen folgende Lehen: das Achtel des Zehnten zu Melsungen über der (obir dy) Stadt, den Zehnten zu +Wendesdorf, 1 ½ Hufe zu Körle, die Zcunkinhube im Felde zu Schwarzenberg, 5 Viertel Frucht zu Krumbach, 2 Hufen vor der Stadt Melsungen, die ihm von Hermann von Wabern (heim)gefallen sind, 4 Pfd. Geld, 17 Gänse, 38 Hühner, 24 Käse je zu 2 Pfg., 3 Schock Eier und ½ Pfd. Wachs.
References

Other Persons

Schwarzenberg, Johann von · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Wabern, Hermann von

Other Places

Melsungen · Wendesdorf, Wüstung · Körle · Schwarzenberg · Krumbach · Melsungen, Stadt

Keywords

Lehen · Zehnter · Hufen · Frucht · Gänse · Hühner · Käse · Eier · Schock · Wachs

Text Basis

Document Particulars, Regestum

Demandt, Regesten

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 1267 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/1267> (Stand: 20.05.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde