Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historic Towns Atlas of Hessen

Bad Orb – Situationsplan des Freihofs und angrenzender Gebäude, 1732

Page View

Situationsplan des Freihofs und angrenzender Gebäude, 1732

Anonymus, Situationsplan des Freihofs
und angrenzender Gebäude, 1732 (HStAM Best. P II 15.695; verkleinert).
Dieser Plan entstand im Zusammenhang mit Streitigkeiten der damaligen Besitzer des
Freihofs, Braunfels und Neck, mit Salinendirektor Philipp Christoph von Erthal, der an der 1729 erbohrten oberen Ludwigsquelle einige Gebäude errichten wollte, die die bisherige Einfahrt in den Freihof blockierten (Schulze-Seeger, Orb, S. 48-51; Ackermann, Faulhaber; Ziegler, Burgen, S. 5-8). Besondere Beachtung verdient das mit „B“ markierte Gebäude, das „Judenhaus“. Hier wohnten die Angestellten des Hoffaktors und Salinenpächters Moses Isaac Löw. In diesem Haus befand sich auch der erste Synagogenraum der kleinen jüdischen Gemeinde.
A. der neuentdeckte obere Ludwigsbrun
B. das daran stossende Juden-Haus
C. das dabey stehende Bürgers-Haus
D. die Einfahrt in Freyhoff so verbaut wird
E. der Plaz, worauff das neue Kunstgebäu
kommet, umb den Brun Lit. A hinaus auf
die Gradierbäu zu bringen
F. die neue Einfahrt, so in den Freyhoff gemacht
werden soll
G. die Stras vom obern Thor
H. die Stras vom untern Thor, so aber
nicht gebraucht wird
weilen verschiedene und
nahe gelegene Gassen zum Fuhrwerck
zu eng


Hessischer Städteatlas. III,2: Bad Orb
Compiled by Holger Th. Gräf, Marburg 2013
.

 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde