Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Rothschild, Salomon (1910) – Düdelsheim, Neuer jüdischer Friedhof

Grab Nr. 11 → Lageplan (PDF), Düdelsheim, Neuer jüdischer Friedhof, Gemarkung Düdelsheim | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Granit

Größe:

47 x 64 x 15 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

Hier ruht

der geachtete Mann, Salomon, Sohn des Benzion

ha-Kohen. Er starb am heiligen Schabbat,

am 15. Aw, und wurde begraben am Sonntag, den 16.

Aw [5]670 nach der kleinen Zählung.

Seine Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

(Deutsche Inschrift:)

Salomon

Rotschild

geb. 10. Jan. 1848,

gest. 20. Aug.

1910.

Sprache der Vorderseite:

deutsch, hebräisch

Ausführung:

segnende Priesterhände; Palmzweig

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Rothschild, Salomon

    Geburtstag

    10.1.1848

    Sterbetag

    20.8.1910

    Geschlecht

    männlich

    Herkunftsort

    Nieder-Florstadt

    Wohnort

    Düdelsheim

    Beruf

    Händler

    Weitere Angaben

    Salomon Rothschild kam am 10.1.18481 in Nieder-Florstadt zur Welt. Seine Eltern waren Benjamin Rothschild und Jette, eine geborene Sichel.
    Salomon Rothschild hatte noch zwei Geschwister, Ephraim und Esther, die in Höchst a. d. Nidder wohnten2.
    Der Händler Salomon Rothschild war zweimal verheiratet.
    In 1. Ehe vermählte er sich am 2.9.18733 mit Schanette Schwarzschild, Tochter des Salomon Schwarzschild (vgl. Grabstein Nr. 68), und seiner Ehefrau Ranle/Rahel, geborene Schwarzschild.
    Schanette kam am 3.3.18434 zur Welt und starb kinderlos am 16.4.18905. Sie ruht unter dem Grabstein 49, der aber nicht zu ihr gehört (vgl. bei ihm die entsprechenden Erläuterungen).
    In 2. Ehe heiratete Salomon Rothschild am 23.12.18906 in Gedern Bertha Samuel7.
    Aus dieser Ehe gingen drei Kinder hervor: Ida *21.7.18928; Hedwig *10.5.18949 und Berthold *24.9.189810.
    Ida Rothschild vermählte sich am 24.6.192311 mit dem am 23.6.189212 in Heldenbergen geborenen Sigmund Speier. Dieser hatte an seinem Geburtsort im elterlichen Betrieb das Bäckerhandwerk erlernt. Nach seiner Heirat eröffnete er in Büdingen ein Textilgeschäft, das sich ab 1929 in der dortigen Bahnhofstraße 14 befand13.

    1 GemA Düdelsheim, XIII, 3, 9/10/11/14/15, und XIII, 4, 1/3/4/5: Personenstandsregister der Juden (mit Beilagen) 1824-1875, Beilage.
    2 Elisabeth Johann: Unsere jüdischen Nachbarn. Ein fast vergessener Teil der Ortsgeschichte von Altenstadt (Hessen), Höchst a. d. Nidder und Lindheim, 14. bis 20. Jahrhundert. Altenstadt 1991, S. 267f.
    3 GemA Düdelsheim, XIII, 3, 9/10/11/14/15, und XIII, 4, 1/3/4/5: Personenstandsregister der Juden (mit Beilagen) 1824-1875.
    4 ebd.
    5 Standesamt Büdingen: Stadtteil Düdelsheim, Personenstandsregister 1876ff.
    6 GemA Düdelsheim, X, 36-43, je 1ff: Sammelakten zum Heiratsregister 1876-1942.
    7 Weitere Angaben zu ihr siehe in: Werner Wagner: Aufstellung zu den in Düdelsheim wohnenden Juden in der Zeit vom 30. Januar 1933 bis zum 31. Mai 1940: In: Büdinger Geschichtsblätter XIII (2004-2005). S. 211 unter Nummer 56.
    8 Georg-August-Zinn-Schule in Düdelsheim: Verzeichnis sämtlicher Düdelsheimer Schüler; Aufnahmejahrgänge 1853-1938 (Geburtsjahrgänge 1847-1932, darunter 134 Kinder jüdischer Konfession), 2 Bände.
    9 ebd. — weitere Angaben zu ihr siehe in: Werner Wagner: Aufstellung zu den in Düdelsheim wohnenden Juden in der Zeit vom 30. Januar 1933 bis zum 31. Mai 1940: In: Büdinger Geschichtsblätter XIII (2004-2005). S. 212 unter Nummer 58.
    10 Standesamt Büdingen: Stadtteil Düdelsheim, Personenstandsregister 1876ff — weitere Angaben zu ihm und zu seiner Familie siehe in: Werner Wagner: Aufstellung zu den in Düdelsheim wohnenden Juden in der Zeit vom 30. Januar 1933 bis zum 31. Mai 1940: In: Büdinger Geschichtsblätter XIII (2004-2005). S. 211f unter Nummer 57, S. 212f unter den Nummern 59 und 60
    11 GemA Düdelsheim, X, 36-43, je 1ff: Sammelakten zum Heiratsregister 1876-1942.
    12 ebd.
    13 Monica Kingreen: Jüdisches Leben in Windecken, Ostheim und Heldenbergen. Hanau 1994, S. 413, mit weiteren Angaben zur Familie Speier.

    Werner Wagner und Christa Wiesner: Der Neue Judenfriedhof in Düdelsheim. Grabsteinbestand – Inschriften – Personenerkundung. In: Büdinger Geschichtsblätter XIII (2004-2005). S. 238f.

Anmerkungen:

Vater: Benjamin Rothschild

Mutter: Jette Rothschild, geborene Sichel

Bruder: Ephraim Rothschild

Schwester: Esther Rothschild

1. Ehefrau: Jeanette Rothschild, geborene Schwarzschild (Grabstein Nr. 68)

Schwiegereltern: Salomon Schwarzschild und Ranle Schwarzschild, geborene Schwarzschild

2. Ehefrau: Bertha Rothschild, geborene Samuel

Töchter: Ida Rothschild, verheiratete Speier, Hedwig Rothschild

Sohn: Berthold Rothschild

Schwiegersohn: Sigmund Speier

Indizes

Personen:

Salomon, Sohn des Benzion ha-Kohen · Benzion ha-Kohen, Vater des Salomon · ha-Kohen, Benzion · Kohen, Benzion ha- · Salomon Rothschild · Rothschild, Salomon · Benjamin Rothschild · Rothschild, Benjamin · Jette Rothschild, geborene Sichel · Rothschild, Jette, geborene Sichel · Jette Sichel, verheiratete Rothschild · Sichel, Jette, verheiratete Rothschild · Ephraim Rothschild · Rothschild, Ephraim · Esther Rothschild · Rothschild, Esther · Jeanette Rothschild, geborene Schwarzschild · Rothschild, Jeanette, geborene Schwarzschild · Jeanette Schwarzschild, verheiratete Rothschild · Schwarzschild, Jeanette, verheiratete Rothschild · Schanette Rothschild, geborene Schwarzschild · Rothschild, Schanette, geborene Schwarzschild · Schanette Schwarzschild, verheiratete Rothschild · Schwarzschild, Schanette, verheiratete Rothschild · Salomon Schwarzschild# · Schwarzschild, Salomon · Ranle Schwarzschild, geborene Schwarzschild · Schwarzschild, Ranle, geboren Schwarzschild · Bertha Rothschild, geborene Samuel · Rothschild, Bertha, geborene Samuel · Bertha Samuel, verheiratete Rothschild · Samuel, Bertha, verheiratete Rothschild · Ida Rothschild, verheiratete Speier · Rothschild, Ida, verheiratete Speier · Ida Speier, geborene Rothschild · Speier, Ida, geborene Rothschild · Hedwig Rothschild · Rothschild, Hedwig · Berthold Rothschild · Rothschild, Berthold · Sigmund Speier · Speier, Sigmund

Orte:

Büdingen · Düdelsheim · Gedern · Heldenbergen · Höchst an der Nidder · Nieder-Florstadt

Sachbegriffe:

segnende Priesterhände · Priesterhände, segnende · Kohanim · Palmzweige · Händler · Bäcker · Textilgeschäfte

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner (2001), Christa Wiesner und Werner Wagner (2004-2005), Bernd Vielsmeier (2015)

Bildnachweise:

Neuer Jüdischer Friedhof Düdelsheim Nr. 1 /14

Fotos:

Zitierweise
„Rothschild, Salomon (1910) – Düdelsheim, Neuer jüdischer Friedhof“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/15217> (Stand: 30.11.2015)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde