Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Abbruch der Alten Brücke in Frankfurt, 3. Juli 1914

Am Mainufer in Frankfurt am Main beginnt der Abriss der »Alten Brücke«, die die in der Altstadt gelegene Fahrgasse mit der Brückenstraße im Stadtteil Sachsenhausen verbindet. Die den Erfordernissen des modernen Verkehrs nicht mehr entsprechende mittelalterliche Brücke wird durch einen Neubau ersetzt werden. Im Jahr 1909 hatte das städtische Tiefbauamt eine Denkschrift erstellt, und darin Grundsätze für eine neu zu errichtende Brücke zusammengefasst. Die der Alten Brücke nachfolgende neue Mainbrücke soll an der alten Stelle und aus rotem Mainsandstein errichtet werden. Aus einem 1911 ausgeschriebenen Architektenwettbewerb ging eine Architektengemeinschaft als Sieger hervor, an der die deutschen Architekten Franz von Hoven (1842–1924), Franz Heberer (1883–1955) und Carl Friedrich Leonhardt (1881–1918) beteiligt sind. Bereits am 23. Mai 1912 wurde auf der direkt an der Alten Brücke gelegenen Maininsel der Grundstein für den Neubau gelegt.
(KU)

Belege
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Abbruch der Alten Brücke in Frankfurt, 3. Juli 1914“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/452> (Stand: 7.10.2018)
Ereignisse im Juni 1914 | Juli 1914 | August 1914
Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde