Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Misserfolge der sogenannten Miesmacher-Aktion der NSDAP auch in Hessen, Mai - Juni 1934

Nach Information des Exil-Vorstands der SPD, die im Deutschland-Bericht für die Monate Mai/Juni 1934 wiedergegeben werden, war die sogenannte Miesmacher-Aktion der NSDAP vielerorts ein Misserfolg:
Unter der Überschrift »Entscheidungsschlacht gegen die Miesmacher und Kritikaster« schrieb der »Völkische Beobachter« am 4. Mai: »Beginnend mit den ersten Maitagen bis zum 30. Juni sollen Versammlungen, Demonstrationen und Kundgebungen gleich einem Trommelfeuer das Volk aufrütteln gegen diese Landplage, die ein für allemal verschwinden muß. Nach den in Kampfzeiten geübten Methoden werden die Versammlungen alle erfassen, bis ins letzte Dorf hinein, mit jeder Woche in ihrem Tempo stärker, in der Unerbittlichkeit der Forderungen härter, an Durchschlagskraft und Erfolg alle bisher durchgeführten Aktionen in den Schatten stellend.«

In Wirklichkeit sieht diese Aktion nach den vorliegenden Berichten ganz anders aus. [...] Aus allen anderen Landesteilen [außer in Südbayern] wird gemeldet, daß die Kampagne ohne jeden Schwung bleibt und alles andere als das angekündigte »Trommelfeuer« ist.« Der Deutschland-Bericht bringt dann auch aus Hessen zwei markante Beispiele: Die Aktion gegen die Miesmacher ist als fehlgeschlagen anzusehen. Die Versammlungen sind zum Teil hundsmiserabel besucht. Ein Beispiel: In Werdorf bei Wetzlar, in dem die Nazis am 12. November über 200 Stimmen bekommen hatten, waren zur Miesmacherveranstaltung ganze 19 Leute erschienen. Darauf brachte der 'Wetzlarer Anzeiger' eine Notiz des Inhalts: Die Bevölkerung vor Werdorf solle sich endlich daran gewöhnen, daß die Kundgebungen gegen die Miesmacher keine Parteiveranstaltungen seien, sondern daß es sich um einen Kampf der Reichsregierung für das deutsche Volk handele.
In Offenbach/Main waren zur Miesmacherveranstaltung statt der erwarteten 15.000 nur 6.000 Besucher erschienen. Die Stimmung war überaus flau und nach der Versammlungen gingen die Teilnehmer wie Schafe auseinander. Die Nazis sagen jetzt selber, es wäre doch besser gewesen, keine Versammlungs-Kampagne zu machen, sondern sich nur auf eine Presse-Aktion zu beschränken. Wir unter uns sind schon lange der Meinung, daß durch diese ganze Miesmacheraktion erst Miesmacher geschaffen werden.«

(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Misserfolge der sogenannten Miesmacher-Aktion der NSDAP auch in Hessen, Mai - Juni 1934“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3906> (Stand: 12.3.2019)
Ereignisse im April 1934 | Mai 1934 | Juni 1934
Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde